Gettin' Stranger All the Time

von Edgar Lend

Derzeit nicht lieferbar

Label: Konkord/Hoanzl
Erscheinungsdatum: 27.07.2009

Rezension aus FALTER 31/2009

Was wie eine Platte klingt, die vor Jahrzehnten auf dem Dachboden abgelegt und beim Ausmisten gefunden wurde, ist tatsächlich neu. Die Welt des aus Bayern stammenden Edgar Lend speist sich aus Country, Rock 'n' Roll und Protopunk aus der Garage. Zu seinen Hausgöttern zählt der kürzlich verstorbene Lux Interior (The Cramps), seine Songs sind von einer Räudigkeit, die man in Zeiten, wo jeder am PC professionelle Aufnahmen fertigen kann, längst vergessen glaubte. Stimmlich lehnt er sich mitunter an Johnny Cash an. Alte Musik von heute, oder einfach: zeitloser, gottloser Krach.

Sebastian Fasthuber in FALTER 31/2009 vom 31.07.2009 (S. 18)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb