Conjecture

von dp-S

Derzeit nicht lieferbar

Label: BigBreak Recordings
Erscheinungsdatum: 01.10.2009

Rezension aus FALTER 39/2009

Der Clubmusikexilant Patrick Pulsinger macht gemeinsame Sache mit dem Genregrenzgänger Werner Dafeldecker. Sie improvisieren auf rein analoger Basis, der Kontrabass wird mit einem Modularsynthesizer kurzgeschlossen. Die Ergebnisse klingen dennoch nach experimenteller elektronischer Musik: Es zischelt und zuckelt, dreht und windet sich, bleibt aber stets konzen­triert. Weil auch rhythmische Beats und Momente schroffer Schönheit vorkommen, ist der Grundtenor nicht wirklich streng . Erhältlich als Download und limitierte Vinyl-LP.

Gerhard Stöger in FALTER 39/2009 vom 25.09.2009 (S. 27)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb