Midwinter Graces

von Tori Amos

Derzeit nicht lieferbar

Label: Universal
Erscheinungsdatum: 13.11.2009

Rezension aus FALTER 50/2009

Für Freunde von Tori Amos war 2009 ein gutes Jahr. Nach einem Studioalbum und einem Wien-Konzert bringt es jetzt auch noch ein Weihnachtsalbum. Was überraschend kommt, da die Pastorentochter gegenüber allem, was irgendwie mit Religion und Kirche in Verbindung steht, bekanntermaßen höchst kritisch eingestellt ist. Es werden ihr Kind und das Familienglück gewesen sein, die sie dazu gebracht haben, sich ans Klavier zu setzen und selbstkomponierte Stücke sowie ein paar altbekannte Songs wie "What Child, Nowell" aufzunehmen. Ganz ohne Sollbruchstellen. Überraschend und stimmig.

Sebastian Fasthuber in FALTER 50/2009 vom 11.12.2009 (S. 28)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb