Das Jüdische Echo 2012/13

Jugend im Aufbruch: Gestern, heute, morgen
€ 14,50
Lieferung in 1-3 Werktagen
-
+

Sind heutige Jugendliche aufmüpfig, zu angepasst oder gar ausgenutzt?

Die 14- bis 29-Jährigen sind zwar großteils in der Konsumgesellschaft sozialisiert, aber sie wurden auch in eine sehr komplexe und äußerst dynamische Zeit hineingeboren: Ob Strukturwandel der Arbeitswelt oder ökonomische und kulturelle Globalisierung, gefordert werden hohe Flexibilität gepaart mit schneller Entscheidung bei vielen Optionen. Auch die Unfinanzierbarkeit der Segnungen der Wohlfahrtsstaaten wird diese Generation zukünftig treffen.

War früher alles besser? Hatten es Carl Djerassi, Agnes Heller, Jehoshua Sobol, Lotte Tobisch, Ari Rath und Karl Schwarzenberg wirklich so viel leichter? Haben Sie denn ihre so unterschiedlichen Lebensmodelle ganz freiwillig wählen können? Können das heute die arbeitslosen jungen spanischen Frauen und Männer? Wollen wirklich alle österreichischen Jugendlichen nur Sicherheit und einen Beamtenposten? Sind die meisten erfolgreichen Israelis wirklich den Weg vom Kibbutz nach Silicon Valley gegangen?

Mehr Informationen
Reihe Schöne Bücher
Erscheinungsdatum 20.11.2012
Umfang 152 Seiten
Verlag Falter Verlag
EAN 9783854394662

Pressetext anzeigen Pressetext ausblenden

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren: