Der abgestellte Bahnhof
Das Wiener Nordbahnhofgelände und die Freiheit des Raumes

von Dorothea Trappel (Hg.)

€ 29,90
Lieferung in 1-3 Werktagen

EAN: 9783854396147
Verlag: Falter Verlag
Umfang: 236 Seiten
Erscheinungsdatum: 17.05.2018

Das Nordbahnhofgelände im zweiten Wiener Gemeindebezirk, wo einst der prunkvollste Bahnhof Wiens stand, war über Jahrzehnte eine Brache inmitten der Stadt. Eine Gstetten, urbane Wildnis, Heimat von Hasen, Füchsen, Wildvögeln und der geschützten Wechselkröte, bewachsen von riesigen Bäumen, durchzogen von Schienensträngen, eine undefinierte Fläche – ein Freiraum. 
Eine der bedeutendsten innerstädtischen Entwicklungszonen Wiens wurde an Konsortien, an private Investoren verkauft. Die begehrten Baugründe hätten das Potenzial gehabt neue Wege für die Stadtplanung zu eröffnen. Mosaikartig versucht das Buch die verschiedenen Ansätze und Denkrichtungen in der Stadt- und Raumplanung, in der Kunst und auf gesellschaftlicher Ebene zu beleuchten, zeigen sie doch, welche vielfältigen Möglichkeiten wir hätten, mit der Stadt umzugehen.


Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein:

FLUC - Tanz die Utopie!

FLUC - Tanz die Utopie!

Wandern im Wienerwald

Wandern im Wienerwald

Ghostletters Vienna

Ghostletters Vienna

Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{if product.parent_product}}{{var product.parent_product.name}}{{else}}{{var product.name}}{{/if}}

€ 0,00

weiter einkaufen
zum Warenkorb