Kurze Geschichte der italienischen Migration in der Schweiz

Lieferbar ab Dezember 2022
Kurzbeschreibung des Verlags:

Während der Fussballweltmeisterschaft in Brasilien im Jahr 2014 war die Schweiz, gemessen an den Herkunftsländern der Spieler, das internationalste Team. Nur wenige Monate vorher wurde die SVP-Initiative «Gegen Masseneinwanderung» angenommen. Dieses Buch geht anhand der Geschichte der italienischen Migration in die Schweiz auf Spurensuche und versucht, vorderhand widersprüchliche Dynamiken aufeinander zu beziehen. Im letzten Jahrhundert war die Schweiz das Land in Europa mit dem höchsten Ausländeranteil. Nach dem Zweiten Weltkrieg nahm sie fast die Hälfte aller aus Italien Migrierenden auf. Gleichzeitig war die Schweiz aber auch das erste Land der Welt, das sich mit einer umfangreichen Gesetzgebung zur Steuerung der Einwanderung ausstattete. Die Geschichte der italienischen Migration in die Schweiz zeigt, wie eng das Schicksal der Schweiz mit demjenigen dieser Migrierenden verbunden war.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ReiheGegenwart und Geschichte
ISBN 9783037772539
Erscheinungsdatum 01.01.2022
Umfang 240 Seiten
Genre Geschichte/Kulturgeschichte
Format Taschenbuch
Verlag Seismo Verlag
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Toni Ricciardi, Sandro Cattacin, Rémi Baudouï
€ 31,90