Architektenschmiede Paris

Die Karriere des Jakob Ignaz Hittorff
€ 79.95
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Es wird der unterschlagenen Frage nachgegangen, welche Rolle der Elitismus der französischen Architektenschaft für Frankreichs Wandel zu einem modernen Staatsgebilde spielte. Das Buch zeichnet die Eliteformation der Architekten an der Pariser Kunstschule im 19. Jahrhundert nach und erörtert die Karrierewege zwischen reglementierter Ämterlaufbahn und freiberuflichem Unternehmertum. Dargelegt werden die Zusammenhänge quellennah am Beispiel des deutschstämmigen Architekten Jakob Ignaz Hittorff, dem Entwerfer der Place de la Concorde und der Gare du Nord. Ein umfassender Überblick über die Pariser Stadtarchitektur erläutert epochale Neuerungen und Eigenheiten wie Stadtmöblierung, Eisenarchitektur, Freizeitindustrie und Technokratie, ohne dabei – wie gewöhnlich – den Historismus auszuklammern. Adressiert wird eine andere Lesart des Architekten und seiner gesellschaftlichen Rolle, wofür auch die klassische Darstellungsform der Architektenmonographie einer grundlegenden Revision unterzogen wurde.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ReiheElitenwandel in der Moderne / Elites and Modernity
ISBN 9783110737950
Erscheinungsdatum 20.12.2021
Umfang 354 Seiten
Genre Geschichte/Neuzeit bis 1918
Format Hardcover
Verlag De Gruyter Oldenbourg
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Stephan Malinowski
€ 29,95
Peter Heyrman, Jan de Maeyer, Martin Kohlrausch
€ 79,95
Halina Beresnevičiūtė-Nosálová
€ 82,95
Patrick Ostermann
€ 92,95
Amerigo Caruso
€ 92,95
Daniel Lalic
€ 61,95
Heinz Reif
€ 82,95
Tim Buchen, Malte Rolf
€ 69,95