Medizintäter

Ärzte und Ärztinnen im Spiegel der NS-Täterforschung
€ 62
Lieferbar ab März 2022
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Wie keine andere Berufsgruppe waren Mediziner in die nationalsozialistische Rassen- und Vernichtungspolitik involviert. So beteiligten sich Ärzte als Kliniker, Wissenschaftler und Gutachter an Zwangssterilisationen, Krankenmorden (NS-„Euthanasie“) und Menschenversuchen in den Konzentrationslagern. Ärzte wirkten aktiv und fast ausnahmslos freiwillig mit am Holocaust und am Völkermord an Sinti und Roma. Im Zentrum des Bandes steht die Frage, wie Ärzte und auch Ärztinnen im „Dritten Reich“ zu Tätern wurden. Thematisiert wird zudem die bis heute reichende Rezeptionsgeschichte dieser unheilvollen Geschehnisse. Die Autorinnen und Autoren des Bandes verwenden mentalitäts-, kultur- und ideengeschichtliche Ansätze; hinzu kommen sozialpsychologische Deutungsversuche und (gruppen)biografische Analysen.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ReihePerspektiven der Medizingeschichte | Perspectives of Medical History
ISBN 9783412522773
Erscheinungsdatum 07.03.2022
Genre Geschichte/20. Jahrhundert (bis 1945)
Format Hardcover
Verlag Böhlau Verlag
Herausgegeben von Philipp Rauh
Herausgegeben von Petra Betzien, Robert Davidson, Heiner Fangerau, Ralf Forsbach, Hans-Georg Hofer, Gregor Holzinger, Marion Hulverscheidt, Uwe Kaminsky, Karl-Heinz Leven, Julia Nebe, Philipp Rauh, Bernd Reichelt, Volker Roelcke, Sandra Rohloff, Mathias Schmdit, Hans-Ludwig Siemen, Katharina Trittel, Henning Tümmers, Susanne Ude-Koeller, Marion Voggenreiter, Markus Wahl, Paul Weindling, Jens Westemeier, Saskia Wilhelmy, Nicholas John Williams, Marion Voggenreiter, Susanne Ude-Koeller, Karl-Heinz Leven