Wann war Arabien?

Historische Zeiterfahrungen im Kontext einer Forschungsreise (1761-1767)
€ 78
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Im 18. Jahrhundert befanden sich Zeiterfahrungen in einem tiefgreifenden Wandel: So lautet eine der einflussreichsten Thesen zum historischen Übergang in die 'Moderne'. Was aber bedeutet 'Zeitenwandel', wenn dieser nicht nur in diskursiven Verschiebungen nachvollzogen, sondern in soziokulturellen Praktiken untersucht wird? Dieser selten gestellten Frage nimmt sich Mirjam Hähnle an und bezieht sie auf Forschungsreisen – jene Aktivität, die die Wissensordnungen des 18. Jahrhunderts entscheidend prägte. Ihre wissens- und kulturgeschichtliche Arbeit fokussiert dabei die Arabien-Expedition (1761-1767) mit ihrem Hauptprotagonisten Carsten Niebuhr. Ihr gelingt es, zu zeigen, welch großen Stellenwert Relikte – materielle Zeugen der Vergangenheit – für die historischen Zeiterfahrungen der Nahost-Reisenden einnahmen. Damit beleuchtet sie einerseits die Nähe spätaufklärerischer Forschungsreisen zum frühneuzeitlichen Antiquarismus. Andererseits zeigt sie auf, wie in den Reisetexten mit unterschiedlichen Relikten 'ältere' und 'neuere' Zeitlichkeiten in konfliktreiche Konstellationen zueinander traten.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ReihePeripherien
ISBN 9783412524005
Erscheinungsdatum 06.12.2021
Umfang 462 Seiten
Genre Reisen/Reiseberichte, Reiseerzählungen/Europa
Format Hardcover
Verlag Böhlau Verlag
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Alexander van Wickeren, Martin Lengwiler, Ulrike Lindner, Bernhard Struc...
€ 57,00
Gero Fedtke, Antje Flüchter
€ 62,00
Hans-Christian Petersen
€ 57,00
Christian Methfessel
€ 52,00
Sarah Lemmen
€ 52,00
Bernhard Struck, Martin Schaller, Susan Rößner, Patrick Kupper, Siegfrie...
€ 42,00