Wie Bienen und Menschen zueinanderfanden

Ein Streifzug durch Jahrhunderte und Jahreszeiten
€ 22.7
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Dominante Königinnen, streitbare Benediktinermönche, Pu der Bär und Honig-Sommeliers: Lotte Möller schildert, weshalb Bienen die Menschen seit jeher faszinieren; und weshalb sie für uns weit wichtiger und wertvoller sind, als wir gemeinhin annehmen. Die schwedische Journalistin und Hobbyimkerin nimmt uns mit auf eine Reise durch die Jahreszeiten und Jahrhunderte. Ein hinreißender Band mit mehr als 200 Abbildungen und Lesebändchen, der ein Streifzug durch die Natur und durch die Kulturgeschichte ist - aber auch eine Liebeserklärung an eine vor dem Aussterben bedrohte Tierart.
Ausstattung: durchgehend farbig illustriert; mit Lesebändchen

weiterlesen
FALTER-Rezension

Imkerei war lange Zeit ein pittoreskes Hobby, dem sich ältere Herren auf dem Land und in den Kleinstädten widmeten. Imkerinnen gab es ebenso selten wie Feuerwehrfrauen. Das hat sich in den letzten Jahren radikal verändert. Frauen, Jugendliche, bildungsnahe wie -ferne Menschen halten und hüten Bienen auf Balkonen und Kleingärten, sogar auf dem Dach der Wiener Oper stehen Bienenstöcke.

Die Journalistin Lotte Möller kam in den 1980ern im Zuge einer Reportage zur Imkerei. In ihrem unterhaltsamen wie auch kenntnisreichen Buch über Bienen beleuchtet sie deren Haltung aus unterschiedlichen Perspektiven und unternimmt spannende Ausflüge in die Kulturgeschichte, Literatur und Vergangenheit unserer Haustier-Insekten. Sowohl der Inhalt des Buches als auch seine hervorragende bibliophile Aufmachung mit zahlreichen Abbildungen sind eine Empfehlung, nicht nur für Bienenfreunde.

Peter Iwaniewicz in Falter 1-2/2020 vom 10.01.2020 (S. 30)

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783442758708
Ausgabe Deutsche Erstausgabe
Erscheinungsdatum 11.11.2019
Umfang 224 Seiten
Genre Sachbücher/Natur, Technik/Natur, Gesellschaft
Format Hardcover
Verlag btb
Übersetzung Thorsten Alms
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Scott Mongeau, Andrzej Hajdasinski
€ 109,99
Todd Raymond Sharp
€ 41,79
Michael Bayer, Tegel Arbeitsgemeinschaft
€ 82,20
Yvonne Franz, Martin Heintel
€ 47,30
Yurii Meshcheryakov
€ 131,99
Rajesh P. Rastogi, Mahendra Phulwaria, Dharmendra K. Gupta
€ 131,99