Historische Philosophie

Beschreibung einer Denkart
€ 32.9
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

In diesem Buch beschreibt und begründet Kurt Flasch seine Denkart und Arbeitsweise. Er nennt sie „historische Philosophie“ und zeigt, wie sie die Trennung von philosophischer Systematik und Philosophiehistorie unterwandert und damit das Problem des „Historismus“ auf neue Weise stellt. Flasch untersucht kritisch Grundbegriffe wie „Epoche“, „Tradition“ und „Kontinuität“ und argumentiert gegen enthistorisierende Aneignungsweisen des Gewesenen, welche die Zeitdifferenz ignorieren oder zum bloß äußeren Umstand herabsetzen. Er gewinnt so neue Einsichten in das Verhältnis von Mittelalter, Renaissance und Reformation.
„Flaschs Programm: die Geistesgeschichte gerade nicht entlang der eingespielten Konfliktlinien und Epochenzäsuren zu beobachten, sondern die angeblichen Kuriositäten der vermeintlichen Provinzen als nur zufällig marginalisierte Schauplätze der Ideenpolitik ins Licht zu tauchen.“ Christian Geyer, FAZ
In this book Kurt Flasch describes and substantiates his way of thinking and working. He calls it "historical philosophy" and shows how it undercuts the separation of philosophical systematics and philosophical history, thus posing the problem of "historicism" in a new way. Flasch critically examines basic concepts such as "epoch," "tradition," and "continuity" and argues against dehistoricizing modes of appropriation of the past that ignore the time gap or reduce it to a mere external circumstance. He thus gains new insights into the relationship between the Middle Ages, the Renaissance and the Reformation.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ReiheKlostermann RoteReihe
ISBN 9783465045663
Ausgabe 2021
Erscheinungsdatum 01.04.2021
Umfang 374 Seiten
Genre Philosophie/Mittelalter
Format Buch
Verlag Klostermann, Vittorio
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Oliver Schlaudt
€ 20,40
Alexander Schnell
€ 25,50
Norbert Wiener, Peter Trawny, Peter Trawny
€ 23,50
Vittorio Mathieu, Gerd Held
€ 35,00
Dina Emundts
€ 35,00
Wolfram Hogrebe
€ 20,40
Carl Friedrich Philipp von Martius, Peter Trawny, Peter Trawny
€ 18,30