Der Herrgott hat gelacht

Mein Leben mit Hip-Hop und Kloster
€ 18.5
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:


»Der rappende Franziskaner«

Franziskanerkutte, Cap, Rap – Pater Sandesh Manuel bricht mit vielen Klischees und begeistert Menschen gerade auf diese unkonventionelle Art für den Glauben an Jesus Christus.Sein Medium dafür ist YouTube, jeden Freitag geht ein neuer Song online. Als studierter Musiker begnügt er sich nicht damit, das Wort Gottes online zu predigen, sondern verpackt seine Botschaft in Raps.Freude und Liebe weitergeben, das Besondere im Einfachen entdecken, den Menschen nahbar begegnen – diesen Prinzipien, denen sich auch schon Franz von Assisi verpflichtet fühlte, verleiht der junge Pater Ohrwurm-Qualität. Mit seinen Songs belehrt er nicht, sondern unterhält. Das Risiko, damit in konservativen Kirchenkreisen anzuecken, geht er bewusst ein. Für Pater Sandesh hat die Kirche nur dann Zukunft, wenn sie neue Wege findet, besonders auf junge Menschen zuzugehen. Das tut er mit großer Offenheit und viel Selbstironie.

weiterlesen
FALTER-Rezension

Rappender austro-indischer Pater

Er trägt Kärntner Tracht, durchquert den Wörthersee auf Wasserskiern, rappt in der Kirche und tut alles, um die verirrten Schäfchen näher zu Gott zu bringen. Der Franziskanerpater Sandesh Manuel ist ein äußerst untypischer Kirchenvertreter. Geboren in der Zwölf-Millionen-Einwohner-Stadt Bengaluru, wollte Sandesh Manuel eigentlich Medizin studieren. Doch Gottes Ruf war stärker, und so trat er in den Franziskanerorden ein. Neben der Religion ist die Musik wesentlicher Teil seines Lebens. Seit 2013 lebt Pater Sandesh Manuel in einem Franziskanerkloster in Wien. Jede Woche stellt der austro-indische Geistliche eines seiner Lieder auf Youtube. Mittlerweile hat sein Youtube-Kanal 14.000 Abonnentinnen und Abonnenten. Sein Rap mit dem Titel "Da Herrgott hot gelacht wie er Kärnten hot gemacht" wurde 2020 zum Sommerhit.

Als "Out of the Box"-Priester beschreibt sich der 42-Jährige selbst, als einer, der neue Wege geht, um die Menschen zu erreichen, der in der Religion aber vor allem eines sieht: die Menschlichkeit. Nun hat dieser ungewöhnliche Geistliche und Youtuber seine Autobiografie veröffentlicht. Er erzählt darin von seiner Kindheit und Jugend in Indien als Sohn einer christlich geprägten Familie, über sein Leben in Österreich und auch davon, wie schwierig es für ihn als Migrant mit dunkler Hautfarbe war, in Österreich heimisch zu werden.

Nina Horaczek in Falter 23/2022 vom 10.06.2022 (S. 20)

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783466372744
Erscheinungsdatum 26.04.2022
Umfang 176 Seiten
Genre Sachbücher/Philosophie, Religion/Christliche Religionen
Format Hardcover
Verlag Kösel
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Christian Wiese
€ 39,10
Fabian F. Grassl, Harald Seubert, Daniel von Wachter
€ 49,40
Christoph Ohly, Josef Zöhrer
€ 22,70
Mark Chapman, Frank-Dieter Fischbach, Friederike Nüssel, Matthias Grebe
€ 36,00
Rochus Leonhardt
€ 39,10
Elisabeth Gräb-Schmidt, Volker Leppin
€ 24,70
Michael Domsgen
€ 35,00