Ikonologie der christlichen Kunst

Band 4:Ostkirche
€ 132.7
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Seit dem 6. Jahrhundert erfuhr der Osten eine Sonderentwicklung der christlichen Kunst. Eine besondere Rolle spielt dabei die Ikone, die als Bild die heilige Gestalt vertritt. Die Auseinandersetzungen im Bilderstreit des 8./9. Jahrhunderts waren stark theoretischer Natur, brachten aber für längere Zeit ein Verbot christlicher Bilder mit sich. Nach dem Sieg der Befürworter von Bildern bildete sich im 11. Jahrhundert ein System heraus, das die Bilder im Kirchenraum, aber auch auf dem Templon (der Ikonostas) betraf. Waren zunächst Byzanz und der Balkan die führenden Regionen, so entstand mit der Taufe Russlands ein Gebiet, in dem die neueren Probleme – wie das Verhältnis zum Westen – bis zur Gegenwart ausgefochten werden.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ReiheIkonologie der christlichen Kunst
ISBN 9783506780485
Ausgabe 2022
Erscheinungsdatum 10.12.2021
Umfang 314 Seiten
Genre Religion, Theologie/Christentum
Format Hardcover
Verlag Brill | Schöningh
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Hans Georg Thümmel
€ 407,10
Hans Georg Thümmel
€ 132,70
Hans Georg Thümmel
€ 131,60
Hans Georg Thümmel
€ 131,60