Das Gift

Jetzt auf Netflix
€ 17.5
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:


Ein Fluch, der über einem Ort in der Pampa zu liegen scheint. Eine Heilerin, die vom Tode bedrohte Kinder zu retten versucht. Und zwei exzessiv liebende Mütter, deren Schicksale auf mysteriöse Weise verbunden sind. – Das Gift ist wie ein Alptraum, der sich schleichend entfaltet. Eine hypnotisierende Geschichte. Packende, fantastische Literatur.

weiterlesen
FALTER-Rezension

Dieses in über 20 Ländern erschienene Romandebüt ist 127 Seiten schmal. Seine Autorin Samanta Schweblin, 1978 in Buenos Aires geboren, lebt heute in Berlin und legte bislang drei Erzählbände vor. Ihr Roman spielt in einer einsamen südamerikanischen Gegend, in der das Wasser verseucht zu sein scheint – von wem oder wovon, erfährt man nicht; nur, dass daraus Würmer entstehen. Amanda will hier mit ihrer Familie Urlaub machen, der Aufenthalt gerät jedoch zum Horrortrip. Was dabei passiert und schon passiert ist, erschließt sich durch Amandas rätselhafte, zunehmend bedrückende Dialoge mit dem verstorbenen (!) Sohn ihrer Nachbarin, der ihr zu helfen versucht. Ihre kleine Tochter kann sie trotzdem nicht retten.
„Das Gift“ lautet der lapidare Titel des atemberaubenden Stücks Prosa über Liebe und Tod, Aberglaube und Gefahr, das sich nicht für labile Charaktere oder Momente eignet, aber große Literatur ist.

Kirstin Breitenfellner in Falter 47/2015 vom 20.11.2015 (S. 34)

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783518425039
Erscheinungsdatum 08.08.2015
Umfang 127 Seiten
Genre Belletristik/Gegenwartsliteratur (ab 1945)
Format Hardcover
Verlag Suhrkamp
Übersetzung Marianne Gareis
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Jonatah Löffelbein, Reno B., Saman Shamami
€ 22,70
Liz Mey
€ 24,20
Natalie Rosenkranz
€ 17,99
Bjoern Steinbrink, Michael T. Coll Dr. Barroso
€ 20,60
Mica Healand, Federherz Verlag
€ 15,50
Günter Krieger
€ 15,30
Tilman Röhrig
€ 16,00