Iberia Pontificia. Vol. VI

Dioeceses Pampilonensis, Calagurritana et Tirasonensis
€ 103
Lieferbar in 14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Der sechste Band der Iberia Pontificia erschließt in gut 400 kommentierten Regesten die Papstbeziehungen der nordöstlichen spanischen Bistümer Pamplona, Calahorra und Tarazona bis zum Jahr 1198. Die in den Königreichen von Navarra und Aragón gelegenen Bistümer waren allesamt Suffragane der Kirchprovinz Tarragona. Pamplona überstand die Umwälzungen während der Eroberung des Westgotenreiches weitgehend unbeschadet, während Calahorra 1045 und Tarazona 1119 im Zuge der Reconquista restituiert wurden. Gegliedert nach Empfängerinstitutionen, erfasst der Band alle Papstkontakte im Gebiet der drei Diözesen und schließt dabei auch Kontakte zu päpstlichen Legaten und delegierten Richtern mit ein. Neben den seit dem 11. Jahrhundert bestehenden regelmäßigen Beziehungen der Bischöfe nach Rom spielten noch eine Reihe bedeutender Klöster wie San Millán de la Cogolla, San Salvador de Leire, Santa María la Real de Fitero oder Santa María de Roncesvalles eine wichtige Rolle für die Kirchenpolitik der Region. Wie bei den anderen Bänden der Reihe bietet auch dieser Band Nachweise der archivalischen und historiographischen Überlieferung, bibliographische Angaben zu den Empfängerinstitutionen sowie historische Einführungen.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ReiheRegesta Pontificum Romanorum. Iberia Pontfica
ISBN 9783525317396
Sprache Latein
Erscheinungsdatum 17.01.2022
Umfang 329 Seiten
Genre Geschichte/Mittelalter
Format Hardcover
Verlag Vandenhoeck & Ruprecht
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Katharina Knie, Sabine Panzram, Lorenzo Livorsi, Rocco Selvaggi
€ 62,00
Daniel Berger, Santiago Dominguez Sánchez
€ 78,00
Santiago Dominguez Sánchez
€ 83,00