Der Präsident

€ 24
Lieferung in 2-7 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Jay Immer, Sohn burgenländischer Einwanderer, liebender Ehemann und rechtschaffener Polizist in Chicago, ist 55 Jahre alt, als der amerikanische Traum ihn ereilt. Er wird zum 40. Präsidenten der USA gewählt, genauer gesagt: zu dessen Doppelgänger. Fortan vertritt er Ronald Reagan überall dort, wo dieser nicht sein kann: bei Shopping-Mall-Eröffnungen und Burger-Wettessen, auf Partys und bei Fototerminen. Doch als Jay seine eigene Stimme entdeckt und sich für die Umweltbewegung engagiert, bekommt die Idylle einen Riss. Berührend, brandaktuell und voller tragikomischem Humor blickt Clemens Berger hinter die Kulissen der Macht und erzählt die unvergessliche Geschichte eines Mannes, der die Bühne der Weltpolitik betrat, um seiner Frau Lucy einen Swimmingpool zu schenken.

weiterlesen
FALTER-Rezension

Ronald Reagan initiiert gemeinsam mit seinem Kollegen Michail Gorbatschow ein Wettrüsten für erneuerbare Energien. Freilich sind die beiden nur Doppelgänger. Basierend auf der wahren Geschichte des burgenländischen Einwanderers Julius Koch (1926-2007), der aufgrund seiner frappierenden Ähnlichkeit mit dem 40. Präsidenten der USA zu dessen Double wurde und Einkaufscenter eröffnete, erzählt Clemens Berger die Geschichte der Politisierung eines Mannes.

Julius oder Jay, wie er sich nennt, ist ein grader Michl mit klaren Vorstellungen von Gut und Böse, aber auch ein Selbstdenker. Als solchem geht ihm irgendwann auf, dass der Mann, den er spielt, als Präsident oft fragwürdige Entscheidungen trifft. „Der Präsident“ ist ein zwischen Komik und Ernsthaftigkeit gut ausgewogener Roman, der streckenweise nur etwas mehr Tempo vertragen würde.

Sebastian Fasthuber in Falter 37/2020 vom 11.09.2020 (S. 28)

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783701717330
Erscheinungsdatum 27.07.2020
Umfang 336 Seiten
Genre Belletristik/Erzählende Literatur
Format Hardcover
Verlag Residenz
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Rainer Kirsch
€ 102,80
Peter Raba
€ 20,50
Eckhard Lange
€ 25,70
Vladimir Sorokin, Igor Skaletsky, Dorothea Trottenberg, Wladimir Velmins...
€ 30,90
Ditmar Doerner
€ 13,40
Katharina Springer
€ 29,00
Yvette K. Centeno, Markus Sahr
€ 20,60
Gabriele Petricek
€ 18,00