Widerstand. Verfolgung. Befreiung.

35 zeitgeschichtliche Wanderungen in Salzburg, Oberösterreich und Berchtesgaden
€ 24
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Es ist eine Reise durch ganz verschiedene Welten, zu der uns Thomas Neuhold und Andreas Praher mit ihrem zeitgeschichtlichen Wanderbuch einladen – eine Reise zu Widerstand, Verfolgung und Befreiung. Sie führen uns an Orte jüdischer Sommerfrische, zu nationalsozialistischen Lagern und Todesfabriken, zu den Spuren von Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeitern, zu den Zufluchtsorten von Widerstandskämpferinnen und Widerstandskämpfern, zu den Verstecken prominenter NS-Schergen, aber auch zu den Wegen der alliierten Befreier.
Das Buch erzählt vom Mut katholischer Pfarrer ebenso wie vom illegalen NS-Terror im Vorfeld des „Anschlusses“, es zeichnet die Fluchtrouten der von den Nazis verfolgten Menschen nach und lässt uns so an deren Geschichten teilhaben.
Dieser zeitgeschichtliche Wanderführer präsentiert 35 Themenstrecken und bietet neben einer fundierten historischen Darstellung genaue Routenbeschreibungen, Kartenskizzen, Fotos, Hinweise für die Anreise sowie Informationen zu weiterführender Literatur und Quellen.

weiterlesen
FALTER-Rezension

Erlebnisse fürs Wochenende

"Ein verborgenes Leben" nannte der amerikanische Filmemacher Terrence Malick seinen Spielfilm über den Wehrdienstverweigerer Franz Jägerstätter. Dem Leben des jungen Bauern, der wegen "Wehrkraftzersetzung" hingerichtet wurde, und seiner Witwe Franziska, der der Widerstand gegen die NS-Herrschaft noch lange zum Vorwurf gemacht wurde, kann man auch auf einem Gedenkweg im oberösterreichischen St. Radegund folgen.

"Widerstand. Verfolgung. Befreiung" heißt der Wanderführer, den der Standard-Journalist Thomas Neuhold und der Historiker Andreas Praher verfasst haben. Die 35 Wanderungen führen durch Salzburg und Oberösterreich, das Ausseerland und Südostbayern. Ende der 1930er-Jahre wurden die Alpen "zum Experimentierfeld für das nationalsozialistische Terrorregime", schreiben die Autoren. Entlegene Täler und Gebirgspässe wurden aber auch zu Schleusen auf dem Weg in die Freiheit und zu zentralen Orten des Widerstands.

Die Autoren nehmen die Leser mit zu bekannten Orten wie Bad Gastein oder Altaussee, wo der SS-Mann Ernst Kaltenbrunner verhaftet wurde. Auf der Rudolfshütte begegnen wir Zwangsarbeitern, die Kraftwerke bauen mussten, über die Krimmler Tauern folgen wir den Routen jüdischer Flüchtlinge. Die Autoren halten nicht nur gute Tourentipps parat, sie erzählen auch spannende Biografien.

Gerlinde Pölsler in Falter 29/2020 vom 17.07.2020 (S. 43)

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783702509637
Erscheinungsdatum 28.05.2020
Umfang 240 Seiten
Genre Geschichte/Zeitgeschichte (1945 bis 1989)
Format Taschenbuch
Verlag Verlag Anton Pustet Salzburg
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Jutta Fuchshuber, Lukas Meissel, Marius Weigl
€ 29,90
Fabian Link
€ 67,90
Winfried Wolk
€ 10,20
Klaus-Dietmar Henke
€ 100,80
Bundesarchiv Koblenz, Michael Hollmann, Jörn Petrick, Heyde-Görtz Veroni...
€ 139,95