1938 - Der Anschluss in den Bezirken Tirols

€ 24.9
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

80 Jahre nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten in Österreich liegt erstmals eine Studie vor, die den Anschluss 1938 in allen Bezirken Tirols und in der Landeshauptstadt beleuchtet. Zwölf Beiträge analysieren den Aufstieg der NSDAP, NS-Terror und deutschnationale Traditionen einer Grenzstadt, Verfolgung und Rache, Gleichschaltung und Propaganda.
Gewalt und Ausgrenzung, aber auch sozialpolitische und alltagskulturelle Angebote waren für die Mehrheit der Tiroler Bevölkerung attraktiv. Sie schmiedeten die NS-Volksgemeinschaft zusammen. Der vorliegende Band macht dies auch aus erfahrungsgeschichtlicher Perspektive sichtbar. Nutznießerinnen aus dem Kreis des Bundes deutscher Mädel kommen ebenso zu Wort wie ein betagtes jüdisches Ehepaar und eine jüdische Familie, deren umfangreicher Briefverkehr nun vorliegt. Viele Ablichtungen und ein eigener Foto-Essay erschließen neue visuelle Blickwinkel.
Wenig beachtete öffentliche und private Vorfälle belegen, welch widersprüchliche, teils absurde Auswirkungen die politischen Ereignisse des März 1938 in den Tälern und auf den Bergen Tirols hatten.

weiterlesen
FALTER-Rezension

Was in Tirol nach dem Anschluss 1938 geschah

Die erste Studie über den Anschluss 1938 in allen Bezirken Tirols. Horst Schreiber hat als Herausgeber zwölf Beiträge zusammengestellt, die den Aufstieg der NSDAP, den NS-Terror, die deutschnationalen Traditionen einer Grenzstadt, Verfolgung, Rache, Gleichschaltung und Propaganda in dieser ­Region beleuchten. Dabei kommen die unterschiedlichsten Stimmen zu Wort: von Nutznießerinnen aus dem Kreis des Bundes Deutscher Mädel bis zu jüdischen Familienmitgliedern. Ergänzt wird das Werk durch zahlreiche Fotos.

Emily Walton in Falter 26/2018 vom 29.06.2018 (S. 20)

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ReiheStudien zu Geschichte und Politik
ISBN 9783706556606
Ausgabe 3., Mit zahlreichen Farbfotos
Erscheinungsdatum 03.05.2018
Umfang 536 Seiten
Genre Sachbücher/Geschichte/20. Jahrhundert (bis 1945)
Format Hardcover
Verlag Studien Verlag
Herausgegeben von Horst Schreiber
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Sabine Pitscheider
€ 24,90
Horst Schreiber
€ 29,90
Gisela Hormayr
€ 24,90
Claudia Rauchegger-Fischer
€ 24,90
Edith Hessenberger
€ 24,90