Der heißeste Wunsch der Menschheit

€ 16.5
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

»Die Frage, was wir von der Zukunft erwarten können, wird im Wesentlichen davon bestimmt, was wir glauben, verloren zu haben«, schreibt Moritz Senarclens de Grancy in seinem bildungsreichen Essay und nimmt damit auf eine bislang unbeachtete, frühe These Freuds Bezug: Der »heißeste Wunsch der Menschheit«, so der Erfinder der Psychoanalyse, sei es, etwas zweimal tun zu dürfen. Dahinter steckt eine ambivalente Figur, die einerseits darauf aus ist, sich einem Vergangenheitsbild anhand von Wiederholungen anzunähern und zugleich mit ihm zu brechen, um endlich frei für die Zukunft zu werden. In einer raffinierten Volte erblickt Senarclens de Grancy den Ursprung der Sehnsucht in ebenjenem Urereignis, hinter das es kein Zurück mehr gibt: in der Vertreibung Adams und Evas aus dem Paradies. Der Wunsch nach der ewigen Wiederkehr des Vergangenen und unsere Vertreibung aus dem Paradies bilden ein geistvolles und unterhaltsames Geflecht, in dem auch unsere alltägliche Lebenswelt nicht zu kurz kommt.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ReiheFröhliche Wissenschaft
ISBN 9783751805179
Ausgabe 1. Auflage
Erscheinungsdatum 02.12.2021
Umfang 239 Seiten
Genre Psychologie
Format Taschenbuch
Verlag Matthes & Seitz Berlin
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Wolfgang Welsch
€ 16,50
Marie Rotkopf, Marcus Steinweg
€ 15,50
Daniel Illger
€ 16,50
Kai Marchal, Michael Hampe
€ 16,50
Ulrich van Loyen
€ 15,50
Matthias Wittmann
€ 15,50
Norbert Bolz
€ 15,50
Byung-Chul Han
€ 10,30