Clemens J. Setz trifft Wilhelm Raabe

Der Wilhelm Raabe-Literaturpreis 2015
€ 12.4
Lieferbar in 14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Reden und Essays zu Wilhelm Raabe und Clemens J. Setz - eine nachhaltige Demonstration der zeitdurchkreuzenden Wirkmacht der Literatur.
Clemens J. Setz wurde für seinen großen absurden, hintergründigen Roman 'Die Stunde zwischen Frau und Gitarre' mit dem Wilhelm Raabe-Preis 2015 ausgezeichnet. Mit großem Sprachwitz entwirft der universal gebildete Autor einen Thriller, mit zahllosen Bezügen sowohl zur Hoch- als auch Populärkultur, spielerisch werden Erzählarten integriert und Realitätsversionen ausprobiert. Sämtliche Wissensfelder scheinen hier zusammenzuströmen und neu abgemischt zu werden. Clemens Setz führt hinein in zentrale Fragen unserer Gegenwart: was ist krank und was ist normal, was real, was eingebildet, was ist menschlich, was ist technisch, wo verschwimmen die Grenzen zwischen beiden?
Der Band 'Clemens J. Setz trifft Wilhelm Raabe' enthält neben der Laudatio von Klaus Kastberger, Essays von Matthias Strässner, Moritz Baßler und Katrin Hillgruber sowie die Dankesrede und weitere Texte von Clemens J. Setz.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783835319363
Erscheinungsdatum 05.09.2016
Umfang 118 Seiten
Genre Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft/Deutsche Sprachwissenschaft, Deutschsprachige Literaturwissenschaft
Format Taschenbuch
Verlag Wallstein
Herausgegeben von Hubert Winkels
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Adele Bardazzi
€ 61,20
Wolfram Frietsch
€ 35,00
Annette Klosa-Kückelhaus, Ilan Kernerman
€ 109,95
Leo Kempe
€ 29,90
Klaus Siewert
€ 290,00
Mark Chinca, Manfred Eikelmann, Michael Stolz, Christopher Young
€ 100,80
Erich Auerbach, Matthias Bormuth, Olaf Müller
€ 25,80