Das Begehren der Vielfalt

Diversity-Sensibilität in sozialpädagogischen Beziehungen
€ 45
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Warum identifizieren sich Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe leidenschaftlich mit dem Gerechtigkeitsideal der Vielfalt? Welche Verheißungen stecken im professionellen Ideal der Diversity-reflexiven Beziehung? Marie Frühauf nimmt in ihrer feministisch-lacanianisch angelegten Studie jenes Begehren in den Blick, das Fachkräfte an Vielfalt heften. Die damit verbundene Ausgestaltung der pädagogischen Beziehung deutet sie vor dem Hintergrund einer postödipalen und zugleich geschlechtsspezifischen Gesellschaftskonstellation, in welcher der Andere innerhalb der pädagogischen Beziehung paradoxerweise an Bedeutung zu verlieren scheint.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ReihePädagogik
ISBN 9783837657890
Erscheinungsdatum 01.11.2021
Umfang 238 Seiten
Genre Pädagogik/Sozialpädagogik, Soziale Arbeit
Format Taschenbuch
Verlag transcript
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Anna Park
€ 40,00
Clemens Seyfried, Britta Marschke
€ 30,00
Ricarda Biemüller
€ 55,00
Phillip D. Th. Knobloch, Johannes Drerup
€ 35,00
Marion Thuswald
€ 54,00
Martin Bittner, Anke Wischmann
€ 35,00
Sabrina Sattler
€ 45,00
Sabine Zimmermann
€ 48,00