Indigene Autonomie in Lateinamerika

Zwischen Selbstbestimmung und staatlicher Kontrolle
€ 60
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Im 21. Jahrhundert sehen die Verfassungen zahlreicher lateinamerikanischer Staaten indigene Rechte auf territoriale Autonomie vor. Während viele Studien im Forschungsfeld diese Rechte vorwiegend als Anerkennung bestehender indigener Organisationsformen interpretieren, weist Michael Fackler auf den Veränderungsdruck hin, den staatliche Autonomievorstellungen beinhalten. Zu diesem Zweck untersucht er die Umsetzung indigener Autonomierechte in Bolivien. Seine detaillierte Ethnographie fokussiert auf Spannungen und Konflikte in der Aneignung rechtlicher Normsetzungen durch die lokale indigene Bevölkerung und legt die Vielschichtigkeit der Konstruktion staatlich-sanktionierter Autonomie offen.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ReiheKultur und soziale Praxis
ISBN 9783837657982
Erscheinungsdatum 01.12.2021
Umfang 322 Seiten
Genre Ethnologie/Volkskunde
Format Taschenbuch
Verlag transcript
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Gerhard Schönhofer
€ 40,00
Susanne U. Schultz
€ 45,00
Seth M. Holmes, Jennifer Sophia Theodor
€ 30,00
Tina Büchler
€ 54,99
Doerte Weig
€ 38,00
Lisa Johnson
€ 38,00