Essen mit und als Methode

Zur Ethnographie außeralltäglicher Mahlzeiten
€ 48
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Mahlzeiten verbinden. Dieses soziale Potential des gemeinsamen Essens scheint unhinterfragt und wird in diversen Formaten wie Soli-Picknicks oder Welcome Dinners eingesetzt. Mahlzeiten werden hier zu Versammlungsorten, zu Anlässen der Selbstinszenierung und -vergewisserung sowie zu atmosphärischen Aushandlungen zwischen Individuum und Gesellschaft. Inga Reimers stellt außeralltägliche Mahlzeiten in den Mittelpunkt einer ethnographischen Analyse des Alltagsphänomens Essen. Dabei legt sie einen besonderen Fokus auf die ethnographische Methodologie, die in experimentellen »Ess-Settings« erweitert und für Disziplinen wie Stadtforschung, Kunst oder Soziologie anschlussfähig gemacht wird.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ReiheEdition Kulturwissenschaft
ISBN 9783837660869
Erscheinungsdatum 01.03.2022
Umfang 358 Seiten
Genre Soziologie/Sonstiges
Format Taschenbuch
Verlag transcript
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Gudrun Rath
€ 40,00
Thomas Widlok, M. Dores Cruz
€ 45,00
Sebastian Berlich, Holger Grevenbrock, Katharina Scheerer
€ 49,00
Sebastian M. Herrmann, Katja Kanzler, Stefan Schubert
€ 47,00
Heike Derwanz
€ 38,00
Martina Kumlehn, Stephanie Wodianka
€ 38,00