Grenzerfahrungen und Globalisierung im Wandel der Zeit

€ 57
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Perspektiven zeigen die Beiträger:innen des Bandes, auf welche Weise in ausgewählten literarischen Texten Fragen nach globalen Veränderungen beantwortet werden. Es wird davon ausgegangen, dass die deutschsprachige Literatur des 20. und 21. Jahrhunderts maßgeblich von Themen zunehmender weltweiter Verflechtungen in den Bereichen Wirtschaft, Politik und Kultur beeinflusst ist. Dabei wird das Thema unter folgenden Aspekten beleuchtet: die ökonomischen Grundlagen menschlicher Existenz in Zeiten der Globalisierung, die Frage nationaler Identitätskonstrukte im Wechselverhältnis mit Alteritätskonstrukten, kultureller Vielfalt und (liberaler) Multikulturalität, die Komplexität von Geschichte und Geschichten im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität, Kulturaustausch und Kulturkonflikte, Kultur- und Ideentransfer und nicht zuletzt nationale und transnationale Erinnerungsbilder.
The contributors of this volume show in which manner issues on global changes are being answered in selected literary texts from different scientific perspectives. They assume that the German literature of the 20th and 21st century is dominantly influenced by subjects of increasing global complexity such as economics, politics and culture. Here, the subject is analysed under the following aspects: the economic principles of human existence in times of globalisation, the question of national identity constructs in relationship to alterity constructs, cultural diversity and (liberal) multiculturalism, the complexity of history and stories in the tension field of regionality and globality, cultural exchange and cultural conflicts, culture transfer and idea transfer and last but not least, national and transnational remembrance images.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ReiheGesellschaftskritische Literatur – Texte, Autoren und Debatten
ISBN 9783847113997
Erscheinungsdatum 17.01.2022
Umfang 391 Seiten
Genre Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft/Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft
Format Hardcover
Verlag V&R unipress
Herausgegeben von Ewa Wojno-Owczarska
Herausgegeben von Hubert Orlowski, Manfred Osten, Bodo Heimann, Martin Hainz, Monika Wolting, Stephan Wolting, Dieter Stolz, Uwe-K. Ketelsen, Ewa Wojno-Owczarska, Edward Bialek, Michael Segner, Andrzej Gwózdz, Krzysztof A. Kuczynski, Klaus Hammer, Agnieszka Kodzis-Sofinska, Wolfgang Bittner, Hans-Christoph Graf von Nayhauss, Ewa Jarosz-Sienkiewicz, Alina Dittmann, Therese Chromik, Volker Neuhaus, Miloslawa Borzyszkowska-Szewczyk, Manfred Gawlina, Monika Wolting
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Björn Hayer, Stefan Matuschek, Monika Wolting, Stephan Wolting, Julia Sc...
€ 52,00
Malgorzata Luczynska-Holdys
€ 42,00
Patricia Czezior
€ 36,00
Paul Martin Langner, Carola Hilmes, Monika Wasik-Linder, Anna Majkiewicz...
€ 47,00
Dorota Sosnicka, Ewelina Kaminska-Ossowska, Malgorzata Dubrowska, Anna R...
€ 47,00
Natalia Chwaja, Jakub Ekier, Adrian Glen, Jacek Gutorow, Jakub Kornhause...
€ 42,00
Stephan Wolting
€ 62,00
Söhnke Post
€ 42,00