Wolfgang Bauer

Lektüren und Dokumente
€ 28
Lieferung in 3-10 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Wolfgang Bauer war einer der wichtigsten Vertreter der Grazer Gruppe. Der vorliegende Band versucht der in Stocken geratenen Auseinandersetzung mit diesem Dichter neue Impulse zu geben.
Mit Beiträgen von: Thomas Eder, Günter Eichberger, Herbert Gamper, Julika Funk, Romana Mosse, Ferdinand Schmatz u.a.

FALTER-Rezension

Zum dritten Todestag des Grazer Autors Wolfgang Bauer ist ein großformatiges Buch mit Aufsätzen erschienen, die großteils für ein Symposion entstanden sind. Neben dem Dramatiker, Lyriker, Prosaautor und Maler ist auch der Kinogänger Bauer ein Thema: Wilhelm Hengstler widmet sich in seinem Beitrag dem Einfluss des Kinos auf das Werk des Autors, dessen Lieblingsfilm "Apocalypse Now" war. Für Bauer-Fans, denen Symposionstexte zu sperrig sind, hat der Band Zeichnungen, Faksimiles und großartige Bauer-Fotos aus den Siebzigern zu bieten.

Wolfgang Koch in Falter 34/2008 vom 22.08.2008 (S. 50)

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783854154112
Ausgabe 1., Aufl.
Erscheinungsdatum 18.02.2008
Umfang 216 Seiten
Genre Belletristik/Gegenwartsliteratur (ab 1945)
Format Hardcover
Verlag Ritter Klagenfurt
Empf. Lesealter ab 18 Jahre
Herausgegeben von Paul Pechmann
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Jil Füngeling
€ 20,50
Mark A. Maier
€ 13,90
George Orwell, Rolf Bächi
€ 30,80
Jane S. Wonda, Federherz Verlag
€ 15,50
Inge Lütt
€ 13,40
Berndt Seite
€ 20,60
Alois Dallinger, Alois Dallinger
€ 30,80