Vita & Virginia

€ 18.5
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Vita und Virginia im Spiegel des Transgender-Kultromans „Orlando“
Dezember 1922: Virginia Woolf und Vita Sackville-West treffen sich auf einer Dinner-Party in Bloomsbury. Es ist eine folgenschwere Begegnung und der Beginn einer ebenso leidenschaftlichen wie produktiven Liebesbeziehung, die vielfältige Spuren in der Weltliteratur hinterlassen hat. Alexandra Lavizzari nähert sich dieser legendären Beziehung anhand von Woolfs Transgender-Roman „Orlando“, der vor allem als Liebeserklärung an Vita zu lesen ist, und in dem Violet Trefusis, die Dritte im Bunde, ebenfalls eine tragende Rolle spielt.
»Ich bin völlig geblendet, verhext, bezaubert, unter einem Bann ... Ich fühle mich wie eine von diesen Figuren in einem Schaufenster, der Du eine mit Juwelen bestickte Robe umgehängt hast … Liebling, ich weiß es nicht und mag es auch kaum schreiben, so überwältigt bin ich, wie Du ein so herrliches Gewand über einen so dürftigen Aufhänger werfen konntest. Virginia, meine Liebste, ich kann Dir nur danken für den Reichtum, den du verströmt hast.« Vita Sackville-West an Virginia Woolf über »Orlando«

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
Reiheblue notes
ISBN 9783869152592
Erscheinungsdatum 19.01.2022
Umfang 144 Seiten
Genre Sachbücher/Kunst, Literatur/Biographien, Autobiographien
Format Hardcover
Verlag Ebersbach & Simon
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Editha Weber
€ 18,50
Emily Hahn, Dagmar Yu-Dembski, Dagmar Yu-Dembski
€ 18,50
Jürgen Christen
€ 18,50
Annette Seemann
€ 18,50
Dieter Lamping, Simone Frieling
€ 18,50
Simone Frieling
€ 18,50
Unda Hörner
€ 18,50