Bildungsforschung im Sport

Abstractband zur 29. Jahrestagung der dvs-Sektion Sportpädagogik vom 26.-28. Mai 2016 in Frankfurt/Main
€ 23.2
Lieferung in 7-14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Bildungsforschung ist ein zentrales Thema der Sportpädagogik. Dies zeigt sich einerseits in der stetig steigenden Zahl empirischer Forschungsprojekte arrivierter Forscherinnen und Forscher, die bereits eine Fülle von Erkenntnissen über die pädagogische Praxis im Rahmen des Sports bzw. im erweiterten Sinne der Bewegungskultur erbracht haben.
Andererseits ist der Begriff der Bildung notorisch umstritten. Dies betrifft insbesondere seine Bedeutung als pädagogische Leitkategorie. War es bis vor kurzem die »Handlungsfähigkeit«, die dem Bildungsbegriff als pädagogische Leitidee den Rang streitig gemacht hat, so ist es nun die »Kompetenzorientierung«. Dabei ist die Frage offen, ob der pädagogische Überschuss, der mit dem Bildungsbegriff gegenüber anderen, weniger ambitionierten Leitideen verbunden wird, überhaupt empirisch fassbar und didaktisch umsetzbar ist.
Damit sind drei Fragenkomplexe umrissen, die im Mittelpunkt der Tagung stehen und dieser gleichsam ein Gerüst geben sollen, wobei mit deren Reihung keine Priorisierung verbunden ist:
• Die Frage nach dem Erkenntnisbestand, den sportpädagogische Bildungsforschung bisher hervorgebracht hat.
• Die Frage nach der Bedeutung des Bildungsbegriffs und dessen Mehrwert für die Sportpädagogik.
• Die Frage nach geeigneten Verfahren der empirischen Prüfung der Bedingungen, des Verlaufs und der Effekte von Bildungsprozessen im Rahmen der Bewegungskultur.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ReiheSchriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft
ISBN 9783880206366
Erscheinungsdatum 17.05.2016
Umfang 236 Seiten
Genre Ratgeber/Sport
Format Taschenbuch
Verlag Feldhaus
Herausgegeben von Christopher Heim, Robert Prohl, Holger Kaboth
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Andrea Menze-Sonneck, Pia Vinken
€ 17,00
Gabriele Sobiech, Elke Gramespacher
€ 20,60
Kathrin Weiß
€ 36,00
Klaus Bös, Lars Schlenker, Tanja Eberhardt, Osama Abdelkarim, Heinz Mech...
€ 10,20
Kuno Hottenrott, Irina Böckelmann, Hendrik Schmidt
€ 25,70
Florian Hartnack
€ 20,60