Kärntner Ecke Ring

von Paul Auer

€ 19,90
Lieferung in 2-7 Werktagen

Verlag: Septime Verlag
Format: Hardcover
Genre: Belletristik/Gegenwartsliteratur (ab 1945)
Umfang: 192 Seiten
Erscheinungsdatum: 17.04.2017

Rezension aus FALTER 20/2017

Paul Auer kommt auch aus Kärnten, lebt in Wien und legt als Debüt mit „Kärntner Ecke Ring“ ebenfalls einen Wien-Roman vor. In dem handlungsstarken Text zeichnet er eine Dreiecksbeziehung nach. Alle Beteiligten sind Beschädigte: der drogensüchtiger Stricher Norbert, den seine Dämonen durch die Stadt treiben, sein Hauptkunde Bilinski, der das alte Wien wiederauferstehen lassen will und zum gefährlichsten Leserbriefschreiber der Nation wird, sowie Norberts Mutter, auf die Bilinski ein Auge geworfen hat.
Das Erzähltempo von „Kärntner Ecke Ring“ ist hoch, die Stimmung düster, alles läuft auf ein dramatisches Finale hinaus. Manches Mal wird in der bizarren Vienna Opera Toilet Station gemacht, der Auer hier ein literarisches Denkmal setzt. Bei aller Rasanz hat er jedoch auch einen sehr reflektierten Roman geschrieben, der davon erzählt, wie politische und soziale Umstände Menschen formen und zerstören können.

Sebastian Fasthuber in FALTER 20/2017 vom 19.05.2017 (S. 34)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb