Tina hat Mut
Ein Bilderbuch aus Georgien

von Tatia Nadareischwili

€ 17,50
Lieferung in 2-7 Werktagen

Übersetzung: Rachel Gratzfeld
Empf. Lesealter: ab 5 Jahre
Verlag: Baobab Books
Format: Hardcover
Genre: Kinder- und Jugendbücher/Bilderbücher
Umfang: 44 Seiten
Erscheinungsdatum: 01.08.2020


Rezension aus FALTER 43/2020

Mutmachgeschichten gibt es viele. Aber wenige sind so charmant illustriert wie diese. Tina wohnt mit ihren Eltern in einem Holzhaus am Land. Neben ihrem Garten beginnt ein dunkler Bambuswald, den sie noch nie betreten hat. Als der Kreisel, den sie von ihrem Vater geschenkt bekommt, in Richtung Wald zeigt, traut sie sich, begleitet von Hündin Poppy, doch hinein. Beige, Rot, Blau und Grün dominieren die filigranen und doch kräftigen Illustrationen ihrer Expedition ins Unbekannte. Im Wald findet Tina eine Reihe von Zetteln, die ihr den Weg weisen, einer davon liegt in einem eingegrabenen Tontopf – auf Georgisch Kwewri –, und schließlich entdeckt sie das Baumhaus von Kostja. Im Nachwort verrät Tatia Nadareischwili, dass diese Geschichte in ihrer eigenen Kindheitslandschaft spielt, im Westen Georgiens. Auch dort gab es einen Bambuswald, die Mutter ihrer eigenen Hündin Defi hieß ebenfalls Poppy und ihr späterer Sohn Kostja malte die Bilder, die im Baumhaus ihres Buches zu sehen sind. Aber das ist nicht essenziell für dieses außergewöhnliche Buch. Was zählt, ist seine Magie. Zum Wegträumen schön.

Kirstin Breitenfellner in FALTER 43/2020 vom 23.10.2020 (S. 29)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
Warenkorb anzeigen