Aus dem Leben eines Taugenichts

€ 10.3
Lieferung in 7-14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Hörbuch, 3 Audio-CDs, ca. 202 Min. Gesamtlänge, ungekürzt, mit eingelesener Biografie und dem kompletten Text mit Worterklärungen als PDF-Datei
Mit einer Geige, wenig Geld und viel Gottvertrauen gewappnet, schickt Eichendorff seinen Taugenichts, einen wanderlustigen Müllerssohn, in die weite Welt hinaus. Nach zahlreichen Verwechslungen, Maskeraden und glücklichen Zufällen heiratet der Taugenichts am Ende seiner Wanderschaft schließlich eine schöne Waise - und erhält ein Schlösschen dazu.
Eichendorffs Aussteigernovelle "Aus dem Leben eines Taugenichts" wurde 1822/23 verfasst, aber erst drei Jahre später veröffentlicht. Die Novelle gilt als beispielhafter Text lyrisch-musikalischer Stimmungskunst. Die für die Spätromantik typische lyrische Stimmung und märchenhafte Atmosphäre des Werks erzeugt Eichendorff mit Hilfe zahlreicher Gedichte und durch die Verwendung der offenen Romanform.
Neben dem "Taugenichts" gehören der autobiographische Roman "Ahnung und Gegenwart" und die Novellen "Das Marmorbild" (1819), "Dichter und ihre Gesellen" (1834), "Das Schloss Dürande" (1836), "Die Glücksritter" (1841) und natürlich die gesammelten Gedichte zu seinen wichtigsten Werken.
Sprecher Martin May, geboren 1961 in Coburg, wurde bereits mit 18 Jahren als Schauspieler entdeckt. Er spielt über 100 Rollen im Fernsehen, am Theater und im Film, u.a. in Wolfgang Petersens Welterfolg "Das Boot". Als Sprecher hat er zuletzt Hörbücher von Andreas Eschbach und Marianne Wellershoff eingelesen.
Download möglich unter www.hoergut-download.de.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783938230114
Ausgabe 1., Aufl.
Erscheinungsdatum 01.09.2006
Umfang 202 Minuten
Genre Belletristik/Erzählende Literatur
Format Audio-CD
Verlag HörGut! Verlag
Empf. Lesealter ab 14 Jahre
Regie Norbert Jochmann
Gelesen von Martin May