Du hast es mir sehr angetan

E-Mails 1995/96
€ 18.5
Lieferbar ab März 2022
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Auf einem Trip nach Australien lernt die Autorin Kathy Acker 1995 McKenzie Wark kennen. Gerade ist Warks Buch Virtual Geography erschienen, das das Leben mit globalen Medien erforscht. Die beiden verbringen intensive Tage und Nächte miteinander, denen nach Ackers Rückkehr in die USA ein zweiwöchiger E-Mail-Austausch in Hochfrequenz folgt. Mehrmals am Tag schreiben sie sich in einen Rausch, in dem sich die elektronischen Nachrichten überkreuzen und alles zum Mittel ihres transpazifischen Werbens werden kann: Alfred Hitchcock und Stofftiere, Georges Bataille und Elvis Presley, die Simpsons, Phänomenologie, Akte X, Elfriede Jelinek und das I Ging. Die Texte surren vor Sex, Politik und Kultur, Einsichten und Albernheit, über die sich intime Nähe und schmerzhaftes Missverstehen einstellen, bevor der Austausch plötzlich abbricht. Eine Liebesgeschichte in Latenz an der Schwelle zum neuen Jahrtausend, geschrieben von und für Queers, Nerds und Buchverrückte.

weiterlesen
FALTER-Rezension

Die New Yorker Autorin Kathy Acker (1947-1997) war eine Ikone der Punkliteratur. Ihr wild-erotischer Roman "Bis aufs Blut", der soeben neu aufgelegt wurde, liest sich immer noch verstörend. Spannend ist auch ihr Briefwechsel mit dem Medientheoretiker und Philosophen McKenzie Wark aus der Frühzeit des Internet, den ihr Nachlassverwalter Matias Viegener trotz mancher Bedenken wegen der extrem privaten Natur der Nachrichten veröffentlicht hat. Nachdem sich die beiden in Australien kennenlernten, tauschten sie eine Zeit lang intensiv E-Mails aus.

Es geht um Lektüren (Jelinek, Baudrillard), noch mehr aber um Begehren und die Unzufriedenheit beider mit der Dualität Frau/Mann. Wark lebt inzwischen als Trans-Mann. In den Mails kommen im Mainstream angekommene Themen wie Queerness und Genderfluidität bereits früh zur Sprache.

Sebastian Fasthuber in Falter 23/2022 vom 10.06.2022 (S. 30)

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ReiheGroßes Format
ISBN 9783941360990
Ausgabe 1. Auflage
Erscheinungsdatum 14.04.2022
Umfang 200 Seiten
Genre Belletristik/Briefe, Tagebücher
Format Hardcover
Verlag August Verlag
Übersetzung Johanna Davids
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Volker Pantenburg
€ 22,70
Hervé Guibert, Hinrich Schmidt-Henkel
€ 20,60
Ludger Schwarte
€ 28,80
Thomas Khurana, Christoph Menke
€ 18,50
Gilles Deleuze, Claire Parnet, Daniela Voss, Bernd Schwibs
€ 20,60
Samo Tomšič
€ 25,70
Katja Müller-Helle
€ 20,60