Non-finito. Un-fertig

Fluchtlinien des Kreativen in Kunst und Literatur
€ 19.6
Lieferung in 7-14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

»Ein Werk zu vollenden, heißt es zu töten.« Ein Kraftzentrum der Kunstmoderne manifestiert sich in Sätzen wie diesem. Das Non Finito – die Vorstellung des nicht zu vollendenden Kunstwerks – hat die Künstler seit der Renaissance aktiviert und fasziniert. In der Moderne wird die Aufmerksamkeit auf das Prozessuale, die bild- und textgenetische Dimension des Kreativen gelenkt. In der Literatur wie auch in der bildenden Kunst erweist sich das Deskriptive, Iterative und Serielle als kreativ. Die Aufkündigung der Finalität fördert in der Malerei die intermedialen Experimente des Übermalens und Über­blendens. In der seriellen, der Pop- und e-Musik setzen die Reproduktionstechniken eine neu­artige Ästhetik der Repetition frei. Zu erkunden sind die Gestaltungsmöglichkeiten einer softwaregestützten Computerkunst.
Die Beiträge von Peter Geimer, Georges Didi-Huberman, Ulrich Peltzer, Klaus R. Scherpe, Birgit Mersmann, Barbara Naumann, Joseph Vogl, Florian Cramer und Tilman Baumgärtel diskutieren Texte und Bilder von Marcel Proust, Franz Kafka, Alfred Döblin, Gerhard Richter und Arnulf Rainer wie auch übergreifende Experimente und Tendenzen einer Ästhetik, die das Un­­­fertige auszeichnet.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ReiheMosse-Lectures an der Humboldt-Universität zu Berlin
ISBN 9783947238033
Erscheinungsdatum 01.07.2019
Umfang 184 Seiten
Genre Geisteswissenschaften allgemein
Format Buch
Verlag Vorwerk 8
Herausgegeben von Elisabeth Wagner, Klaus R. Scherpe
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Hendrik Blumentrath, Burkhardt Wolf
€ 19,60
Elisabeth Wagner
€ 19,60
Elisabeth Wagner, Ulrike Vedder
€ 19,60
Klaus R. Scherpe, Elisabeth Wagner
€ 19,60
Elisabeth Wagner, Burkhardt Wolf
€ 19,60
Elisabeth Wagner, Burkhardt Wolf
€ 19,60
Elisabeth Wagner, Burkhardt Wolf
€ 13,40
Klaus R Scherpe, Elisabeth Wagner, Ergin Inan
€ 15,40