Das Buch über uns

€ 11.4
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Dieses Buch macht Kinder zu Lesern!
Was ist das Beste am Lesen? Was könnte ein Kind dazu bringen, ein Erstlesebuch zu lieben? Bildungshunger ist es wohl nicht. Aber wenn ein Kind erlebt, dass ein Buch ganz direkt mit ihm zu tun hat, wenn es zwischen dem Buch und ihm „funkt“, dann ist die Chance hoch, dass es zum Leser wird. Genau solch ein Erlebnis schenkt „Das Buch über uns“. Kaum schlägt man es auf, werden Elefant und Schweinchen ganz aufgeregt: Da liest jemand! Ein Kind liest uns! Und es hat „BANANE!“ gesagt! Sie schmeißen sich weg vor Lachen. Und bringen das Kind mit Feuereifer dazu, noch mehr vorzulesen – immer mehr und wieder und wieder.
Witzig und wirksam – der große Erstlesebucherfolg aus den USA jetzt auch bei uns.
Preise & Auszeichnungen:
Leipziger Lesekompass 2016

weiterlesen
FALTER-Rezension

„Die österreichische Antwort auf Harry Potter“

Kinderbuchexpertin Franziska Schweizer empfiehlt die zwölf besten Bücher des Jahres und verrät, welcher Österreicher es mit der Schriftstellerin Joanne K. Rowling aufnehmen könnte

Seit einem Vierteljahrhundert verkauft Franziska Schweizer Kinderbücher. Zuerst betreute sie in der „Spielzeugschachtel“ im 1. Bezirk den Kinderbuchbereich, im Jahr 2013 erfüllte sie sich den Traum einer eigenen Buchhandlung und eröffnete in der Neulerchenfelder Straße 41 in Ottakring Pippilotta Kinderbuch.
Für den Falter lässt sie das Kinderbuchjahr 2015 Revue passieren und empfiehlt, was diese Weihnachten unbedingt unter dem Christbaum liegen sollte.

1. Kuckuck
„Viele Baby- und Kleinkindbücher sind leider sehr lieblos illustriert“, sagt die Kinderbuchexpertin. Ganz anders sei das bei „Kuckuck“, einem Bilderbuch, das ohne Sprache auskommt. Dafür können die Kinder Pfoten aufklappen und dahinter Tiere entdecken. „Das ist ein Buch über das Guck-guck-Spiel, das kleine Kinder lieben, ein erstes Buch, das super funktioniert.“
(ab 1 Jahr)

2. Der Löwenfrisör
Der Löwe hat strubbelige Haare und muss zum Frisör – obwohl er nicht will. Der Affe begleitet ihn und hat großen Spaß, dabei zuzusehen, was für komische Frisuren der König der Tiere verpasst kriegt, inklusive Zöpfchen, Schleifen im Haar und Tönung. „Einfach ein lustiges Bilderbuch, das Kindern Spaß macht“, sagt Schweizer.
(ab 2 Jahren)

3. Ein schönes Monster
Gregor ist ein kleines Monster, das furchtbar erschrickt, als es sich zum ersten Mal im Spiegel sieht. „Da ist Gregor ganz traurig, weil er sich so hässlich findet“, erzählt die Kinderbuchhändlerin. Eltern und Großeltern erzählen so lange davon, wie schön Gregor ist – von den fauligen Monsterzähnen bis zu den stinkigen Monsterfüßen –, bis er überzeugt ist, das schrecklich schönste Monster auf der Welt zu sein.
(ab 3 Jahren)

4. Drei Freunde
Ein fantasievolles Bilderbuch, in dem zwei Buben miteinander aus Pappkartons Spielwelten entstehen lassen. Eines Tages kommt ein dritter Bub dazu, der auch eine Kiste hat. Einer der beiden freundet sich mit dem anfangs ignorierten Kind an. „Ein Buch über Freundschaft und Eifersucht“, meint die Kinderbuchexpertin.
(ab 4 Jahren)

5. Tierisches Alphabet
Man kennt seine Kunstwerke von früheren Covers des Deutschen Taschenbuch Verlags. Jetzt gibt es auch das Bilderbuch des Schweizers Celestino Piatti auf Deutsch, in dem er zu jedem Buchstaben ein Bild gezeichnet und eine kurze Geschichte gereimt hat. Ideal für Kinder, die beginnen, sich für das Lesen zu interessieren.
(ab 4 Jahren)

6. Schöne Katze
Die Geschichte sei simpel, aber nett, die Illustrationen dafür umwerfend schön, findet die Kinderbuchhändlerin. Ein Kater darf nicht mit den anderen Katzen spielen, weil er ein rotes Fell hat. Er zieht fort und verliebt sich in eine weiße Katze, die auch einsam ist. Gemeinsam fliehen sie vor dem hungrigen Fuchs und landen bei einer Hexe. „Die Bilder sind einfach Wahnsinn“, meint Schweizer.
(ab 4 Jahren)

7. Der kleine Fanfan
Eine Bilderbuchgeschichte über den kleinen Elefanten Fanfan, der glücklich unter Sträußen lebt. Bis ihm ein Marabu sagt, dass er ein Elefant ist. Also macht sich Fanfan auf, seine Artgenossen zu finden. Am Ende landet er doch wieder dort, wo er sich wohlfühlt. „Nicht nur eine schöne Geschichte, sondern auch wunderschön gezeichnet“, urteilt die Expertin.
(ab 5 Jahren)

8. Das Buch über uns
„Das zählt zum Witzigsten, was es für Erstleser gibt“, sagt die Kinderbuchhändlerin, „besonders gut finde ich, dass die jungen Leser hier direkt angesprochen werden.“ Elefant und Schweinchen merken, dass über sie gelesen wird, und finden das so lustig, dass sie alles tun, damit ihre Geschichte nicht endet. „Das Buch verkauft sich auch auf Englisch sehr gut“, sagt Schweizer.
(ab 6 Jahren)

9. Im Irrgarten
Dieses Großformat kann ziemlich viel: „Es ist ein Krimi, ein Wimmelbuch, ein Spiel und ein Kunstbuch“, erklärt Franziska Schweizer. Hier müssen Kinder auf jeder Seite Aufgaben lösen und Dinge suchen und am Ende Mr. X. erwischen, der den Stein, „der die Macht hat, alles in ein Labyrinth zu verwandeln“, gestohlen hat. „Ich bin schon auf der ersten Seite gescheitert“, sagt die Buchhändlerin, „Kinder können das besser als ich.“ Sehr bunt!
(ab 6 Jahren)

10. Donner und Dory
Der Spitzname verrät schon, was die beiden älteren Geschwister von ihr halten: „Ratte“ nennen sie die Großen und wollen Dory nicht mitspielen lassen. Also weicht Dory in ihre eigene Welt aus. „Dory ist ein mutiges, fantasievolles, lustiges, tolles Mädchen und ihre Geschichte ist witzig und sehr familiennah geschrieben“, sagt Schweizer. Mit Illus im Comic-Stil.
(ab 6 Jahren zum Vorlesen, ab 8 Jahren zum Selberlesen)

11. Der neue Potter
Fantasievoll, magisch und düster: Der zwölfjährige Leon wohnt im kleinen Dorf Valmot, das schon so ziemlich seltsam ist. Hier werden die Menschen nämlich nicht älter. Plötzlich beginnt der Ort aber auch noch, auf merkwürdige Weise zu zerfallen. Nur Leon und sein bester Freund können ihre Heimat gegen die unheimlichen Krähenmänner verteidigen. „Dieses Buch könnte die österreichische Antwort auf Harry Potter sein“, meint Schweizer.
(ab 10 Jahren)

12. Achtung, tödlich!
Der Vorteil dieses Sachbuchs für Kinder sei, „dass es sehr spannend ist und nicht pädagogisch-fad“, findet die Buchhändlerin. Hier geht es um die gefährlichsten Tiere der Welt, von der Aga-Kröte über blau geringelte Krake und Schwarzer Panther bis zum Rotfeuerfisch. Man erfährt nicht nur, wieso diese Tiere so gefährlich sind und welche Tricks sie verwenden, sondern auch, welche Überlebenschancen ein Mensch hat, wenn eines dieser Tiere ihn erwischt.
(ab 8 Jahren)

Nina Horaczek in Falter 51/2015 vom 18.12.2015 (S. 27)

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783954701261
Erscheinungsdatum 13.12.2019
Umfang 64 Seiten
Genre Kinder- und Jugendbücher/Erstlesealter, Vorschulalter
Format Hardcover
Verlag Klett Kinderbuch
Empf. Lesealter ab 5 Jahre
Übersetzung Monika Osberghaus
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Pietro Lombardi, Steffi Abt-Seitzer, Nicola Anker
€ 16,50
Baumann Petra
€ 13,90
Anja Kiel, THiLO, Iris Tritsch, Almud Kunert, Elke Broska
€ 6,99
Martin Klein, Cornelia Neudert, Henriette Wich, Betina Gotzen-Beek, Kers...
€ 6,99
Sandra Noa, Alexander Bux
€ 9,30