Sachbuch-BESTENLISTE Februar 2021

Die Avantgarde der Angst

€ 14.4
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Die Sorge um die Umwelt, die Panik vor der Klimakatastrophe und die Mobilisierung dagegen sind zum neuen deutschen Common Sense des 21. Jahrhunderts geworden. Doch dort, wo Einschätzungen und angemessene Reaktionsweisen überhaupt nicht mehr zur Diskussion stehen, verlässt das politische Handeln bald seine rationale Basis und schielt auf emotionale Erregungszustände, die in der entzauberten Welt sonst kaum mehr zu haben sind. In seiner philosophisch-massenpsychologischen Untersuchung analysiert Norbert Bolz das Umschlagen des ökologischen Problembewusstseins in eine kollektive Angstreligion, die die Furcht vor dem Herrn durch die Furcht vor dem Menschen und seinem Handeln ersetzt hat. Die daraus entstehende Protestbewegung unserer Tage ist nicht nur von einer fatalen Risiko und Technikfeindschaft geprägt, sie zelebriert auch einen längst vergessen geglaubten Kultus kindlicher Überlegenheit in Bezug auf Wahrheit und Moral. Vor diesem Hintergrund stellt sich einmal mehr die Frage:
Wird ›German Angst‹ zum Exportschlager oder lernen wir vom Rest der Welt Gelassenheit?

weiterlesen
FALTER-Rezension

Ist die Ökologie das neue Opium fürs Volk? Die „Generation Greta“ habe sich zu einem Kinderkreuzzug formiert, meint Norbert Bolz. Bedenken hat der Philosoph nicht wegen der Ziele dieser Bewegung oder ihres „überdrehten Idealismus“. Sorge bereiten ihm die Euphorie und der Masochismus, mit denen sich „Erwachsene“ – als Vertreter der Generation der Ökosünder – unterwerfen. Die Ideale der Aufklärung sieht Bolz von dieser „neuen Religiosität“ bedroht.

Leicht ließe sich der Philosophieprofessor und Medientheoretiker ins Eck des ökologisch minder bewegten Neoliberalismus verbannen. Doch seine Analysen des oft mehr von Angst und Emotion als von Fakten getragenen Narrativs von Fridays for Future, Extinction Rebellion und Co sind treffend. Wer sich angesichts dogmatisch wirkender Unantastbarkeit von Klimaschutz-Argumenten nach mehr Diskurs sehnt, findet hier einen pointierten Beitrag.

Andreas Kremla in Falter 51/2020 vom 18.12.2020 (S. 38)

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ReiheFröhliche Wissenschaft
ISBN 9783957579515
Ausgabe 3. Auflage
Erscheinungsdatum 29.10.2020
Genre Sachbücher/Politik, Gesellschaft, Wirtschaft
Format Taschenbuch
Verlag Matthes & Seitz Berlin
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Jens Balzer
€ 10,30
Cornelia Zumbusch, Frank Fehrenbach
€ 14,40
Jule Govrin
€ 18,50
Jan Eike Dunkhase, Rupert Kornmann
€ 12,40
Fynn Ole Engler
€ 14,40
Agnese Grieco
€ 14,40
Madame Nielsen
€ 12,40