Doppeldiagnose Psychose und Sucht. Perspektiven der Teilhabe und Integration in der deutschen Versorgungslandschaft und der Gesellschaft

€ 39.99
Lieferbar in 24 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Für Personen mit der Doppeldiagnose Psychose und Sucht stellt die allgemeine Versorgungssituation eine große Herausforderung dar. Nicht nur systemimmanente Schwierigkeiten, finanzielle Hürden und rechtliche wie strukturelle Windungen sind vorhanden, sondern auch gesellschaftliche und soziale Barrieren, die zur Einschränkung der Teilhabe der Betroffenen führt. Die daraus resultierenden Folgen sind gravierend.Das vorliegende Buch analysiert den Aufbau der aktuellen Versorgungsstrukturen unter besonderer Berücksichtigung des psychiatrischen Versorgungssystems und die damit verbundenen Anforderungen jener speziellen Klientel. Es werden mögliche Perspektiven anhand rechtlicher Neuerungen wie dem Bundesteilhabegesetz, erfolgreiche internationale Konzepte und deutsche Modelle vorgestellt, die kombiniert die Chance einer umfassenden Versorgung bieten könnten.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783961466092
Ausgabe Erstauflage
Erscheinungsdatum 01.03.2018
Umfang 92 Seiten
Genre Pädagogik/Sozialpädagogik, Soziale Arbeit
Format Taschenbuch
Verlag Diplomica Verlag
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Deutscher Caritasverband e.V., Deutsche Gesellschaft für Hauswirtschaft,...
€ 25,70
Institut für soziale Arbeit e.V.
€ 15,40
Nadine Jukschat, Katharina Leimbach, Carolin Neubert
€ 30,80
Michael Winkler
€ 20,60
Michael Borg-Laufs, Barbara Seidenstücker, Walter Röchling
€ 25,60
Birgül Demirtas, Adelheid Schmitz, Constantin Wagner
€ 35,90