Wohin geht Frankreich?

€ 12.9
Lieferung in 7-14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

In dieser Sammlung kann man durch die Augen des großen russischen Revolutionärs Leo Trotzki das Hin und Her des Klassenkampfs in Frankreich Mitte der 1930er Jahre verfolgen – vom versuchten, faschistischen Putsch im Februar 1934 bis zu den Massenstreiks der Arbeiterklasse im Juni 1936, die den Sieg der »Volksfront«-Regierung begrüßten. Hier findet man einen reichen Schatz von theoretischen Analysen sowie strategischen und taktischen Überlegungen über Revolution und Konterrevolution, Bolschewismus, Stalinismus und Reformismus, Faschismus und Arbeitermacht. Im offiziellen Schulunterricht spielt dieses wichtige Kapitel der revolutionären französischen Geschichte genauso wenig eine Rolle, wie die Revolution im spanischen Staat, die zur gleichen Zeit stattfand – weder im Land selbst, noch im Ausland.
Die für heute noch so wichtigen Lehren, wie die Arbeiterklasse den Faschismus besiegen kann und dass der Kampf für Sozialismus nicht im Bunde mit pro-kapitalistischen Parteien möglich ist, dürfen jedoch nicht in Vergessenheit geraten.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ReiheMarxistische Schriften
ISBN 9783961560745
Ausgabe Erste Auflage
Erscheinungsdatum 10.07.2019
Umfang 210 Seiten
Genre Sachbücher/Politik, Gesellschaft, Wirtschaft/Politik
Format Buch
Verlag Manifest Verlag
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Wladimir Iljitsch Lenin
€ 11,90
Ernst Alexander Rauter
€ 9,90
Friedrich Engels
€ 12,90
Friedrich Engels
€ 9,90
Ted Grant, Jock Haston, Wolfram Klein, Sascha Staničić
€ 11,90