Religion und kein Ende

Aufklärung und Glauben transformieren
€ 21.6
Lieferung in 7-14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Transformative Ansätze im Spannungsfeld von Aufklärung und Glauben
Spannungsfeld Philosophie/Religion:Altmetaphysische Wahrnehmungen des sakralen Bewusstseins und die säkulare Pragmatik eines zukunftsorientierten Denkens und Handelns im 21.Jahrhundert
Religionsphänomenologische und theologische Aspekte der drei abrahamitischen Religionen hinsichtlich der Vermittelbarkeit und der Darstellbarkeit des Religiösen: Versuche einer Aufarbeitung des öffentlichen Unbehagens an dem Phänomen "Religion heute".
Aspekte von Evolution/Soziobiologie/ Soziopsychologie/ Neurobiologie als möglichst ineinander greifende Hinweise auf eine stabilisiertere Zukunftsfähigkeit unseres kulturell überlieferten Humanitätsverlangens.
Das Phänomen Leben und das Anspruchswesen Mensch: Umwelt/ Lebenswelt/Systemwelt- Die Menschlichkeit des Menschen um des Menschen willen /("die unteilbare Würde") im Spannungsfeld des gierigen Zugriffs von menschenunwürdiger Autoimmunisierung und Barbarismus.
Vernachlässigte Spuren der ersten europäischen Aufklärung aus altgriechischen Wurzeln und deren europäische Aufklärungsschübe:
"Der Mensch das Maß aller Dinge" (Protagoras): Zukunftsweisender Hintergrund von Freiheit, sozialer Gerechtigkeit, Gemeinsinn, Anstand.
Bleibt Aufklärung ein weiter zu entwickelndes Zukunftsprojekt?

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783981401325
Erscheinungsdatum 01.06.2011
Umfang 444 Seiten
Genre Philosophie
Format Taschenbuch
Verlag COD Büroservice
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Christine Blättler, Danilo Scholz, Christine Blättler, Marco Filoni, Ste...
€ 12,40
Peter Moore
€ 20,70
Ellen Braunger
€ 11,00
Justine Roulin
€ 82,30
Piotr Janik, Magdalena Kozak, Robert Grzywacz, Szczepan Urbaniak
€ 56,60
Hans Heinz Holz
€ 23,60
Kristina Schippling, Harald Seubert
€ 23,70
Eric Voegelin, Helmut Winterholler
€ 41,10