Böse Bilder?

Theorie und Ethik der Gewaltfotografie
€ 77
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Gewaltbilder wie Kriegsfotografien und Bildzeugnisse der Shoah stehen im Zentrum ethischer Kontroversen. Der Hoffnung, diese Bilder könnten ihre Betrachter*innen für das Leid anderer Menschen sensibilisieren, steht die Überzeugung, Empathie mit Anderen sei nicht durch Bilder vermittelbar und menschliches Leid nicht angemessen medial darstellbar, gegenüber. Dabei wird häufig eine Tendenz zum personalisierenden Sprechen deutlich, die Bilder zu eigenständigen, moralisch verantwortlichen Akteuren erhebt, sodass Bilder, die Böses zeigen, nicht als Bilder des Bösen, sondern als böse Bilder aufgefasst werden. Mit diesen Diskursen setzt sich der vorliegende Band kritisch auseinander.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ReiheDissertationen der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe
ISBN 9783985010424
Erscheinungsdatum 09.12.2021
Umfang 957 Seiten
Genre Sachbücher/Kunst, Literatur/Fotokunst
Format Hardcover
Verlag arthistoricum.net
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Antonia Wagner
€ 56,50
Antonia Wagner
€ 29,80
Jacob Birken
€ 58,50
Jacob Birken
€ 30,80