Sie schafften das!

Die Flüchtlingskrise wurde besser gemanagt als befürchtet
€ 0,00
Lieferung in 1-3 Werktagen
-
+

In diesem Heft wird das hilfsbereite Österreich gezeigt. Menschen, die sich für die Integration von Flüchtlingen engagieren kommen zu Wort. 
Der Sommer 2015 war der Sommer der Hilfsbereitschaft. Drei Jahre später ist der Ton rauer geworden. Aber immer noch helfen viele tausend Österreicher jenen Menschen, die vor Krieg und Verfolgung zu uns flohen. Zum dritten Jahrestag haben Nina Horaczek, Christof Mackinger und Gerlinde Pölsler für die Allianz „Menschen Würde Österreich“ Orte besucht, die zeigen, wie Integration funktioniert.
Natürlich gibt es auch Probleme bei der Integration. Das wissen diejenigen am allerbesten, die sich tagtäglich um Integration bemühen.

Mehr Informationen
Inhaltsverzeichnis

Inhalt
Wiedersehen Dunia war das Flüchtlingsm.dchen im Blumenkleid. Jetzt ist sie eine von uns
Deutsch sprechen Die ganz besondere Sprachschule, die auch Hugo Portisch mag
Stehen bleiben In Vöcklabruck nehmen Asylwerber der Stadtpolizei die Arbeit ab
Grüner Finger Die Traiskirchner Flüchtlingsg.rtner wollen heuer zwei Tonnen Gemüse ernten
Eingerollt Wieso Flüchtlinge aus Afghanistan Weinblätter in Plastikflaschen stecken
Kulturzeit Wie gesponserte Sessel in der kleinen Gemeinde Piesting die Integration fördern
Integration erlesen In Hof am Leithagebirge wird zwischen zwei Buchdeckeln integriert
Helfen, aber richtig Wieso wir weniger auf Herbert Kickl und mehr auf Eichgraben achten sollten
Café Namsa In Innsbruck servieren Flüchtlinge besten Barista-Kaffee und afghanische Kofta
Lernstunde In Tirol lehren Einheimische Asylwerbern Deutsch – und kriegen dafür gutes Essen
Wirtschaft Ein oberösterreichischer Unternehmer kämpft dafür, dass sein afghanischer Lehrling bleiben darf
Einsammeln Im Mühlviertel helfen Asylwerber den Einheimischen beim Streuobstaufklauben
Komm, singt mit Beim Kontaktchor stehen Christen und Muslime gemeinsam auf der Konzertbühne
Handwerk Die Villa Vindex hat Mode von tschetschnischen Näherinnen und Kaffee aus dem Orient
Tauschgeschäfte Im Lungau entwickelte sich eine kleine Flüchtlingsinitiative zum sozialen Treffpunkt
Aufstieg Vor vier Jahren war Jehad Turjman Asylwerber. Heute ist er Leiter eines Salzburger Flüchtlingsheims
Alternatives Wohnen Dahir gibt Flüchtlingen Wohnungen – und schaut, dass die Vermieter gut verdienen
Gegenreaktion Als sie einen Anti-Asylwerber-Aufruf las, wurde Katharina Tobinger zur Flüchtlingshelferin
Folklore In Bad Aussee fertigen junge Afghanen Blumenskulpturen für das traditionelle Narzissenfest
Nachwuchs Das Jahr 2015 schenkte der Psychiaterin Bettina Reiter ein Enkerl aus Somalia
Chancen Eine kleine Initiative aus Wien hilft geflüchteten Akademikern, passende Jobs zu finden
Kochschule Im Restaurant Habibi & Habara gibt’s orientalischen Lammschlögl mit Powidl und Granatapfel
Gastfreundschaft Journalistin Elisabeth Steiner machte aus dem Wirtshaus der Eltern ein Integrationsprojekt
Sportlich In Kärnten kicken, klettern und kickboxen Asylwerber mit den „Dasigen“
Akademisch Die FH Kärnten lässt geflüchtete Akademiker und Maturanten Uniluft schnuppern
Netzwerk Rund um den Neusiedler See gibt es in zahlreichen Gemeinden engagierte Hilfe für Asylwerber
Vereinsmeier Die Initiative Sol lässt Asylwerber an Sportvereine und Kulturinitiativen andocken
Teestunde Im Pinkafelder Integrationszentrum heißt das Motto „Tea2Stay“ statt „Coffee2Go“
Dankeschön Viele hundert Initiativen in ganz Österreich engagierten sich Tag für Tag für Integration
Würdevoll Die Allianz „Menschen Würde Österreich“ will dem hilfsbereiten Österreich eine Stimme geben

Erscheinungsdatum 04.04.2018
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren: