Die Zukunft der Kommunikation

€ 4,90
Lieferung in 1-3 Werktagen
-
+

Das Modell der traditionellen Medien („Legacy Media“), das den Journalismus, wie wir ihn kennen, hervorbrachte und finanziert, ist in seiner Existenz bedroht. Unsere mediale Verfasstheit löst sich vor unseren Augen und unter unseren Händen auf. Noch behauptet das Fernsehen seine dominante Stellung, noch nehmen Printmedien Einfluss auf Debatten.
Aber ein neuer medialer Aggregatzustand macht sich bereit, die Macht zu übernehmen: die digitalen Medien. So eine Machtübernahme wäre in der Geschichte nichts Neues. Aber mit ihr stellen sich neue Machthaber ein, die mit Demokratie nur bedingt etwas zu tun haben wollen. So tritt die paradoxe Situation ein, dass jene, welche die neuen Medien als Freiheitsbringer begrüßt haben, feststellen, dass diese als äußerst effizientes Mittel dienen, die Gesellschaft auf postdemokratische Weise zu lenken. Natürlich nur, um das Gute durchzusetzen!
Statt globaler Demokratie droht Social Engineering. Wie immer ist das Erkennen des Problems der erste Schritt zu dessen Lösung. Diese Falter-Beilage will dazu beitragen. 

Mehr Informationen
Inhaltsverzeichnis
I. Wozu das Ganze?  
Dewey. Arendt. Habermas. Sennett. Gerhardt. Fünf Namen stehen für eine Sache: 
Öffentlichkeit. Diese Intellektuellen haben grundlegende Bücher zum Thema geschrieben. 
Hier werden sie kurz vorgestellt 
 
II. Wie alles anfing  
2500 Jahre Mediengeschichte Im Sauseschritt von der Einführung des Alphabets zum  
Fernsehen, vom Buchdruck zur Massenpresse, vom Brief zur Digitalisierung
 
III. Age of Disruption  
Auf dem Weg zum Google-Staat ADrian Lobe beschreibt in diesem Essay, welches Denken hinter dem unaufhaltsamen Erfolg der Social-Media-Macher steht 
Schöne Grüße vom Bot Der US-amerikanische Computerwissenschaftler  Emilio Ferrara über den Einsatz von Bots im US-Wahlkampf
Trumps Wahlkampf verstehen Zu viel Aufregung tut nicht gut; andererseits  hat Donald Trumps Wahlkampf in jeder Hinsicht neue Maßstäbe gesetzt. Gut, sie zu kennen
Nicht so heiß essen! Isoliert man ein Phänomen, läuft man Gefahr, zu dramatisieren. Und ein Opfer von PR zu werden. Matthias Dusini rät zur Abkühlung
Der Irrtum der Zeitungsverleger Dieser im Onlinemagazin Politico erschienene Aufsatz des Journalisten Jack Shafer sorgte für Diskussionen. Wir bringen ihn erstmals auf Deutsch
Die Medien und das Geld Wie finanzieren sich Medien heute, und wie verändert sich das Geschäft, in Österreich und weltweit? Eine Untersuchung von Eva Konzett
Es gibt keine digitale Gesellschaft Es gibt die Digitalisierung, klar. Kann man deswegen schon von digitaler Gesellschaft sprechen? Keineswegs, sagt Lutz Hachmeister, der langjährige Chef des deutschen Grimme-Instituts
Diese Göttin hat Konjunktur Fama, die Göttin des Gerüchts, triumphiert im Zeitalter der Lüge und der Fake News. Der Dichter Ovid hat sie schon vor 2000 Jahren beschrieben 
 
IV. Lösungen 
Medienförderung, aber richtig Der Medienwissenschaftler Matthias Karmasin erklärt, warum der Staat im eigenen Interesse Geld in die Hand nehmen sollte und was er dabei beachten müsste
Digitale Schule, aber richtig Der Erziehungswissenschaftler Bernhard Brandhofer erklärt, warum Schulkinder von Anfang an programmieren lernen müssen und wie das geht 
Journalismus, aber richtig Emily Bell, Ex-Journalistin des Guardian und Leiterin des Tow Media Center an der Columbia School of Journalism, erklärt, warum Journalisten Code beherrschen müssen
Social Media, aber richtig Sascha Lobo, bekannte Figur der digitalen Öffentlichkeit, erklärt, was ihn an den jüngsten Entwicklungen desillusioniert und warum er dennoch nicht aufgibt 
Noch drei wichtige Dinge Ein computerversierter Marxist, ein aufgeklärter Konservativer und ein querdenkender Bürgerlicher über drei in digitalen Zeiten lebenswichtige Dinge  
 
V. Köpfe, Denker, Kritiker 
Kleiner medientheoretischer Almanach Mit Zitaten und Textstellen von Mediendenkern: Aristoteles, Marx, Benjamin, Anders, Luhmann, Kittler, Bolz, Serres, Chomsky, Pariser und vielen mehr 
 
VI. Infos 
Informationen im Netz Man findet alles, aber man kann auch gezielt suchen. Anna Goldenberg gibt Tipps, wie man an Hintergrundinformationen über neue Medienentwicklungen kommt
Erscheinungsdatum 21.12.2016
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
€ 4,90