Der Sozialbericht

erstmals in komprimierter, übersichtlicher Form
€ 4,90
Lieferung in 1-3 Werktagen
-
+

Zum ersten Mal erscheint der vom Sozialministerium herausgegebene Sozialbericht in komprimierter Form im Falter Verlag. Der gesamte Bericht würde eine Publikation dieser Art sprengen. 

Der Sozialbericht hat zwei Teile:
Der erste Teil berichtet über Aktivitäten des Sozialministeriums. Der zweite Teil beinhaltet die wissenschaftlichen Ergebnisse der vom Ministerium in Auftrag gegebenen Studien. Dieser zweite Teil legt den Schwerpunkt auf Verteilungsfragen. Dazugekommen sind kleine Einleitungen, von der Redaktion erstellt und verantwortet, in denen die Ergebnisse zusammengefasst und mit politischen Interpretationen präsentiert werden, sowie kurze Interviews mit den für die Studien verantwortlichen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern.

Mehr Informationen
Inhaltsverzeichnis

Sozialausgaben 
Zahlen zur Finanzierbarkeit des Wohlfahrtsstaates, vor
allem auch der Pensionen

Lebensbedingungen
Es klingt wie ein Klischee, aber es ist wahr: Reiche Menschen sind glücklicher als arme

Einkommensverteilung  
Die Ungleichheit der Einkommen zwischen den Gesellschaftsgruppen steigt

Die Mitte 
Sie ist schwer zu definieren, aber eines ist sicher: Gerade sie bedarf der Absicherung

Umverteilung 
Die Ungleichheit zwischen Reichsten und Ärmsten ist nicht größer geworden

Arbeitszeit 
Sie ist unter den Geschlechtern ungleich verteilt. Und die Menschen wünschen sich anderes

Krisenfolgen
Sozialstaatliche Leistungen haben die Folgen der noch anhaltenden Krise gedämpft

Arbeit 4.0 
Müssen wir um Arbeitsplätze bangen? Wir könnten uns auch auf mehr Freizeit freuen

Erscheinungsdatum 31.01.2017
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
€ 4,90