Welt in Bewegung

Warum das 21. Jahrhundert so gefährlich geworden ist
€ 22,90
Lieferung in 1-3 Werktagen
-
+

Der bekannte Journalist, Historiker und Buchautor Raimund Löw bietet eine journalistische Reise durch die Umwälzungen der internationalen Politik, die in die Zeitenwende des russischen Angriffs auf die Ukraine am 24. Februar 2022 münden. Er beschreibt Russlands Phantomschmerz nach dem Zerfall der Sowjetunion, die Widerstandsfähigkeit Europas gegen Finanzkrisen und den Nationalismus der Rechten. Er analysiert die Pendelschläge Amerikas zwischen 9/11, Donald Trump und Joe Biden. 
Löw hat als Asien-Korrespondent des ORF Chinas unheimlichen Aufstieg mitverfolgt. Als einem der wenigen europäischen Journalisten gelang es ihm auch, live aus der nordkoreanischen Hauptstadt Pjöngjang zu berichten. 

Das Buch umfasst auf 224 Seiten exklusive Reportagen von Raimund Löw aus zahlreichen Regionen der Welt, die er laufend für die Wiener Wochenzeitung FALTER verfasst und nun überarbeitet hat.





Mehr Informationen
Erscheinungsdatum 21.04.2022
Umfang 224 S. - 20,5 x 12,5 cm
Format Taschenbuch
Verlag Falter Verlag
EAN 9783854397069

Pressetext anzeigen Pressetext ausblenden

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Bernd Marin
€ 12,00
Armin Thurnher
€ 19,90
Klaus Nüchtern, Thomas Walach
€ 19,90
Armin Thurnher, Brigitte Aulenbacher, Andreas Novy, Markus Marterbauer
€ 19,90