Bezaubernde Ziegel

Backsteinhäuser und Sichtziegelbauten in Wien
€ 29,90
Lieferung in 1-3 Werktagen

Die Entdeckungsreise von Geheime Pfade, Faszinierende Wege und Verlockende Oasen geht weiter. Quer durch Wien geht es auf Entdeckungsreise zu den Hochburgen des Backsteins, den Arbeitersiedlungen, zu Kunst-, Kultur- und heutigen Veranstaltungsfabriken, vorbei an Schulen, Kinderheimen und Friedhofsmauern, bis hin zu Kasernen und Verwaltungsgebäuden. Das Buch stellt nordisch anmutenden Villen, ehemalige Fabrikshallen und rot leuchtende Kirchen in Wien vor.

All diese Bauwerke haben eines gemeinsam: der rohe Backstein an ihren Fassaden. Und wer beim Spazieren durch Wien die Augen offen hält, entdeckt sie überall, obwohl erst im Historismus deutsche und dänische Architekten die Sichtziegelbauweise nach Wien brachten. Ziegelöfen gibt es selbstredend bereits länger und die Berufsbezeichnung der „Sandler“, die bei der Ziegelherstellung gearbeitet haben, ist uns bis heute im Wortschatz erhalten. Das fantastische Baumaterial Ziegel zeigt sich in all seiner Pracht überall in Wien.

Die Kapitel sind nach unterschiedlichen Bautypen gegliedert:

  • Der Backsteinboulevard (Die Route der Backsteinbauten im 1. Bezirk)
  • Sakrale Backsteinbauwerke (Kirchen aus allen Bezirken)
  • Backstein-Wohnhäuser und -Villen
  • Die Hochburg des Backsteins: Arbeiterviertel/Arbeitersiedlungen
  • Kunst und Kultur - Museen und ehemalige Fabrikshallen
  • Schulen, Waisenhäuser/Kinderheime, Friedhofsmauern und -Tore, Kasernen/Arsenale und sonstige Backsteinbauten
FALTER-Rezension

Reiz rotbrauner Fassaden

Sie tragen Namen oder Symbole wie Doppeladler, Rad und Herz: Das Buch "Bezaubernde Ziegel" zeigt die Bausteine unterschiedlicher Epochen, aus denen die im Band versammelten Gebäude bestehen. Zwar befeuerten hierzulande schon die Römer Ziegelöfen, aber erst das 19. Jahrhundert bescherte Wien die ersten Bauten mit rotbraunen Fassaden. Viola Rosa Semper hat die Stadt nach Sichtziegelbauten durchforstet, Charlotte Schwarz fotografierte sie. Es ist eine ungeheure Vielfalt an Architekturen, von den Gasometern bis zum Arsenal, von der Kirche am Schöpfwerk bis zur Ankerbrotfabrik. Die Tour "Backsteinboulevard" führt zu innerstädtischen Palais, Kirchen und zum ehemaligen Moulin Rouge.

The Brick heißt der 2020 fertiggestellte Gebäudekomplex, der die Firmenzentrale der Wienerberger Ziegelindustrie GmbH beherbergt. Das Buch erzählt auch die Geschichte von Fabrikanten, die während der Gründerzeit mit dem Abbau und der Verarbeitung von Lehm reich wurden, weil sie ihre Arbeiterinnen und Arbeiter - Schimpfwort "Ziegelböhm" - gnadenlos ausbeuteten.

Nicole Scheyerer in Falter 48/2022 vom 2022-12-02 (S. 8)

weiterlesen

Mehr Informationen
Reihe Kultur für Genießer
Erscheinungsdatum 28.09.2022
Umfang 256 Seiten
Format Gebundene Ausgabe
Verlag Falter Verlag
EAN 9783854397137