Cultural Studies - Eine Einführung

von Christina Lutter, Markus Reisenleitner

€ 15,00
Lieferung in 2-7 Werktagen

Verlag: Löcker Verlag
Format: Taschenbuch
Genre: Geisteswissenschaften allgemein
Umfang: 160 Seiten
Erscheinungsdatum: 01.01.2008

In der deutschsprachigen Wissenschaftslandschaft haben die 'Kulturwissenschaften', ebenso wie 'Cultural Studies' in der anglo-amerikanischen Tradition nun schon seit geraumer Zeit ungebrochen Hochkonjunktur. Dieses Interesse kann als Ausdruck einer 'kulturellen Wende' in den Geistes- und Sozialwissenschaften interpretiert werden. Sie ist ebenso Antwort auf die viel beschworene 'Krise' dieser Wissenschaften, wie kulturwissenschaftliche Etikettierungen auch häufig einer modischeren Verpackung traditioneller wissenschaftlicher Produkte dienen. Christina Lutter und Markus Reisenleitner skizzieren diese Entwicklungen mit ihren Chancen und Risiken.
Der Einführungsband bietet einen Überblick über Geschichte, Konzepte und aktuelle Entwicklungen der Cultural Studies. Eine ausführliche Bibliographie ermöglicht eine erste Orientierung in der umfangreichen Literatur zu diesem Forschungsfeld. Die AutorInnen haben die schwierige Aufgabe geschafft, eine konzise und schön lesbare Skizze zu Cultural Studies (die nicht nur für Studierende lehrreich ist) mit einer Intervention zu kombinieren, die gegen diverse modische Aneignungs- und Umdeutungsversuche das politische Moment dieser intellektuellen Praxis festhält.
Nunmehr in der bereits 6. Auflage seit 1998 erschienen, ist dieses Buch zu dem deutschsprachigen Standardwerk für Lehrende und Studierende zum Thema Cultural Studies avanciert.

Rezension aus FALTER 31/1999

Wem dies zu grundlegend und kanonisch ist, dem sei "Die kleinen Unterschiede", herausgegeben von Jan Engelmann, empfohlen. Gespräche mit CS-Protagonisten wie Stuart Hall wechseln mit einigen unvermeidlichen Basistexten sowie neueren Aufsätzen deutschsprachiger Autoren. Was diesen Sammelband zudem auszeichnet, ist ein umfangreiches Verzeichnis von CS-spezifischen Institutionen, Studiengängen, Zeitschriften und Websites.

Wer das Material stärker komprimiert und handlich aufgearbeitet haben möchte, der kann sich an "Cultural Studies" von Christina Lutter und Markus Reisenleitner halten. Basistextfrei! Verständlich geschrieben, gerät diese Einführung mit zum Teil sehr kurzen Unterkapiteln mitunter ein bißchen häppchenhaft. Dafür wird sympathischerweise der politische Anspruch der CS wieder stärker betont.A whole way of life." Welche Erfahrungen prägen Menschen, wie werden Identitäten konstruiert? Um nichts mehr, aber auch um nichts weniger geht es den Cultural Studies (CS), die bewußt disziplinäre Grenzen verwischen und seit einigen Jahren auch hierzulande boomen. Zeit für Reader und Handbücher! Vorsichtige Einkreisungen, übersetzte Basistexte, die Frage nach der Transferierbarkeit der CS in den deutschsprachigen Raum, Literaturlisten - das ist das leicht variierte Rezept dreier neuer Einführungen. Die Wiege der CS stand im Nachkriegsengland. Postkolonialismus und Klassengegensätze bildeten den Nährboden und ergaben mit dem aufkommenden Feminismus die heilige Dreieinigkeit der CS von Rasse, Klasse und Geschlecht. Längst aber haben sich die CS auch auf die Massenkultur, Konsum und Medien geworfen, worauf man ihren Vertretern "zeitgeistige Dehnbarkeit" und den Verlust ihres politisch-emanzipativen Anspruchs vorgeworfen hat. Diesen theoriegeschichtlichen Weg zeichnet der Reader "Cultural Studies" nach, der zwölf aus dem Englischen übersetzte "Grundlagentexte zur Einführung" - so der Untertitel - versammelt.

Oliver Hochadel in FALTER 31/1999 vom 06.08.1999 (S. 64)

Weiters in dieser Rezension besprochen:

Die kleinen Unterschiede (Jan Engelmann)
Cultural Studies (Richard Hoggart, Raymond Williams, Edward P Thompson, Roger Bromley, Udo Goettlich, Carsten Winter, Bettina Suppelt, Michael Haupt, Stuart Hall, Richard Johnson, Simon Frith, Lawrence Grossberg, John Fiske, David Morley, Ien Ang, Douglas Kellner)

Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb